Zum Inhalt springen

Flamco wird Dachmarke

Das Unternehmen Flamco wird jetzt zur Dachmarke, denn ab dem 01.04.2021 stellen sich die drei Schwesterunternehmen Flamco, Meibes System-Technik und Simplex Armaturen & Systeme neu auf. Sie haben beschlossen, unter der Dachmarke Flamco zu einer Einheit zu werden.

Die Zusammengehörigkeit und das Zusammenarbeiten ist für die Unternehmen nichts Neues, denn schon seit 2017 gehören sie zur „Hydronic Flow Control“-Division der niederländischen Aalberts N. V.

Die drei Unternehmen verfolgen das Ziel, ihre Kompetenzen noch weiter zu bündeln. Schon im Jahr 2019 sind sie enger zusammengerückt und waren fortan am deutschen Markt als die zwei Marken Flamco Meibes sowie Simplex, Member of Flamco, aufgetreten. In einer veröffentlichten Mitteilung hieß es nun, dass das nur ein Zwischenschritt im Zuge einer umfassenden Restrukturierung gewesen sei.

Jetzt ist es so, dass alle Aktivitäten unter der neuen Dachmarke Flamco zusammengefasst werden sollen. In diesem Zuge bleiben aber die Marken Meibes und Simplex als Produktlinien erhalten. Ein Hintergrund des Ganzen ist die Tatsache, dass diese neue Konstellation mehr Beratungs- und Serviceleistungen aus einer Hand bieten und zudem die Bestellprozesse vereinfachen soll. Thomas Schleep ist Gesamtvertriebsleiter und Geschäftsführer und er sagt: „Auf diese Weise können wir die Synergieeffekte aus unserer vorhergegangenen, langjährigen Partnerschaft effektiv nutzen.“

Weitere Informationen: www.flamco.de