Zum Inhalt springen

Enorme Ersparnis mit der richtigen Technik

Wie viel man an Energie und Geld sparen kann, wenn man auf die richtige Technik setzt, ist beeindruckend. Nachfolgendes Beispiel veranschaulicht dieses Thema deutlich.

Für das Hochregallager der Elsdorfer Molkerei mit Paletten voll verderblicher Ware ist die Betriebssicherheit der Lüftungsanlage ein zentraler Punkt. Bild: ebm-papst

Ungefähr 70 Kilometer südwestlich von Hamburg gibt es eine Halle mit 1.000 Quadratmetern Nutzfläche. Von der Elsdorfer Molkerei und Feinkost GmbH betrieben, lagern hier fertige Molkereiprodukte auf einigen tausend Paletten. Bei Molkereiprodukten liegt es auf der Hand, dass das Klima in der Halle stimmen muss – hier müssen konstante 5°C das ganze Jahr über gewährleistet sein. Da es sich um verderbliche Lebensmittel handelt, gibt es in diesem Punkt auch keine Kompromisse.

Jetzt hat das Unternehmen die Ventilatoren der Lüftungsanlage für das Hochregallager austauschen lassen, denn die alte Lüftungsanlage bestand aus vier großen, direkt angetriebenen Ventilatoren, die rund um die Uhr liefen. Es fanden eine Energiemanagementzertifizierung nach DIN EN ISO 50001 und eine Berechnung der Energieeinsparung statt und dabei überzeugte das Retrofit.

Der Umbau selbst war etwas schwierig, weil während der Maßnahmen weiter gekühlt werden musste. So konnten die alten Ventilatoren nur schrittweise erneuert werden. Dabei wurde jeder der vier Großventilatoren durch ein FanGrid mit je vier „RadiPac“-EC-Radialventilatoren von ebm-papst ersetzt. Somit waren am Ende 16 kleinere Ventilatoren verbaut.

Das Ergebnis kann sich aber durchaus sehen lassen, denn die Molkerei spart jährlich rund 47.000 Euro Energiekosten ein und 100 Tonnen CO2-Emissionen entstehen erst gar nicht. Aber es gibt noch weitere Vorteile: So hat sich die Betriebssicherheit durch die redundante Auslegung der FanGrid stark erhöht. Außerdem wurde die Geräuschentwicklung reduziert – durch den Ventilatortausch um rund 12 dB(A). Jetzt sind die neuen 16 „RadiPac“-EC-Radialventilatoren schon seit Mai 2020 in Betrieb und kühlen Joghurt, Quark & Co.

Weiterführende Informationen gibt es direkt beim Hersteller: ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG, Bachmühle 2, 74673 Mulfingen, Tel.: 07938 81-0, info1[at]de.ebmpapst.com, www.ebmpapst.com