Zum Inhalt springen

Maßgeschneiderte RLT-Anlagen von Wolf

Um RLT-Anlagen richtig zu dimensionieren und auszuführen, sind in vielen Fällen Flexibilität und Improvisation gefragt. Zu diesem Zweck hat sich der Hersteller Wolf etwas einfallen lassen und ein neues Produktsortiment aufgestellt. Bekannt sind die bisher verfügbaren Geräte der Kompakt- und Modularklasse, jetzt wurde bei Wolf auch der Bereich der individuellen modularen Lösungen erweitert.

Die neue „KG Flex“-Serie umfasst Klimalösungen mit Luftvolumina bis 350.000 m³/h. Bild: Wolf

Die neue Serie trägt den Namen „KG Flex“ und bietet Raumlufttechnik „für alle Bauprojekte“. Es handelt sich hier um Kompaktgeräte, die bis zu 20.000 m³/h fördern, um modulare Lösungen bis ca. 40.000 m³/h und individuelle modulare Geräte bis zu 350.000 m³/h. Die dabei genutzten flach ausgeführten Böden und Oberflächen entsprechen den hygienischen Anforderungen gemäß VDI 6022.

Das notwendige Regelungssystem für jede Anlage wird vom Hersteller jeweils individuell angepasst. Möglich ist eine Integration direkt im Gerät oder auch die Unterbringung in einem externen Schaltschrank. Ebenso wird eine Anbindung an die bestehende Gebäudeleittechnik ermöglicht. Bei der „KG Flex“-Serie gehören außerdem individuell auswählbare Energierückgewinnungssysteme zum Komplettsystem. Als Beispiel sei hier das Hochleistungs - Kreislaufverbundsystem „HKVS“ genannt, was sich einsetzen lässt.

Fragen beantwortet der Hersteller gern und weiterführende Informationen gibt es unter folgenden Kontaktdaten: Wolf GmbH, Industriestr. 1, 84048 Mainburg, Tel.: 08751 74-0, info[at]wolf.eu, www.wolf.eu