Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Fragen zu Umwelttechniken und weiteren Energiethemen, Energie sparen, Ökostrom, Erfindungen, Contracting, Energiepolitik.
kate84rina
Beiträge: 2
Registriert: 26.06.2011 19:02
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon kate84rina » 27.06.2011 09:49 Uhr

Hallo Zusammen!

ich bin neu hier im Forum und habe gleich eine Frage an Euch.

Wir möchten ein Haus Bj 1973 kaufen. Auf unsere Nachfrage nach einem Energieausweis hat der Besitzer erwidert, dass dies nicht notwendig sei und in Bayern nicht Pflicht ist??? Wenn wir möchten, können wir diesen selbst in Auftrag geben??? Soweit ich weiß ist es doch beim Verkauf oder Vermietung Pflicht? Wo steht das genau?
Wir möchten gerne einen Energieberater beauftragen uns bei den geplanten Sanierungsmaßnahmen zu beraten. Dieser wird bestimmt den Energieausweis brauchen oder?

Herzlichen Dank schon mal im Voraus für die Antworten.

bernhard geyer
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1482
Registriert: 22.06.2006 23:57
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 19 Mal

Beitragvon bernhard geyer » 27.06.2011 19:56 Uhr

Du kannst ihm ja darauf hinweisen das er bis zu 15.000 € Strafe riskiert wenn er keinen Energieausweis hat:

http://www.bauen.de/ratgeber/neue-energ ... licht.html
Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2226
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 28.06.2011 07:06 Uhr

Folgende Seite geht ausführlich auf die Energieausweisfragen ein.
Verbrauchsorientierter oder bedarfsorientierter Energieausweis für Wohngebäude?
http://www.energieausweis-vorschau.de/e ... sweis.html

Die Fragestellung zur 1. Wärmeschutzverordnung von 1977 legt u.a. fest, ob der bedarfsabhängige oder verbrauchsabhängige Energienachweis vorzulegen ist. In dem Online-Formular unter http://www.energieausweis-vorschau.de/e ... glich.html kann man die Daten eingeben und die Ausweisvariante ermitteln.

Wenn per se ein Energieberater mit ins Boot geholt wird, dann wird dieser auch die gleichen Daten ermitteln und zusammenfassen, wie sie im Energieausweis stehen.

Auch der subjektive Eindruck ist entscheidend. Hat der Hausanbieter etwas zu verbergen, wenn er nicht bereit ist einen Energieausweis vorzulegen? Oder ist die Nachfrage nach dem Objekt so stark, dass er den Interessenten zumuten kann, selbst einen Energieausweis für sein Objekt in Auftrag zu geben?

Gruß

Thomas Heufers


KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/

Zurück zu Sonstiges



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Energieausweis beim Hauskauf