Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
damianator
Aktivität: gering
Beiträge: 30
Registriert: 20.06.2008 20:57
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon damianator » 15.04.2010 09:21 Uhr

Hallo,

in unserem EFH Neubau haben wir eine Wärmepumpe von Vaillant mit integriertem 175Liter Wasserspeicher und 120m Tiefensonden. Aus platztgründen habe ich auf einen zusätzlichen Speicher verzichtet.

Jetzt ist demnächst die Erstinbetriebnahme und ich habe schon mal mit dem Vaillant Techniker am Telefon gesprochen.
Da hat er mir schon mal gesagt dass unsere FBH, die im gesamten Haus verlegt ist, zu 40% der Fläche ein ständigen Durchfluss haben wird.
So dass auf die Stellmotoren für die Räume verzichtet werden kann.

Zur Erklärung hieß es dass die durch den Kompressor erzeugte Wärme irgendwo abgegeben werden muss. Sonst staut sich die im Gerät und wir hätten ein Problem.

Szenario: Rücklauftemperatur ist runter, WP möchte nachheizen, Bewohner wollen Lüften und drehen die HZG zu. Wärmeenergie kann nirgends abgegeben werden. Da wir kein Pufferspeicher haben.
So die Aussage des Technikers.

Kann ich aber beim besten Willen nicht nachvollziehen.
1. Ich habe doch ein Wasserspeicher kann die Energie nicht da hin?
2. Ich drehe die FBH doch nicht zu, auch nicht beim Lüften. Was soll das bringen?
3. Ist das nicht eine Energieverschendung. Wir haben Einzelraumsteuerung.

Ich wollte am Telefon keine Diskusion mit ihm anfangen ohne mich vorher genauestens informiert zu haben.
Könnt ihr mir ein Tipp geben wo ich darüber was nachlesen kann?
...oder was haltet Ihr davon?

Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2226
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 15.04.2010 09:44 Uhr

damianator hat geschrieben:2. Ich drehe die FBH doch nicht zu, auch nicht beim Lüften. Was soll das bringen?
Wenn die Lüftungsanlage ausgeschaltet ist, dann wird bei niedrigen Außentemperaturen stoßgefüllt. Dann macht es bei der Fußbodenheizung (träger Wärmespeicher) überhaupt keinen Sinn den Raumthermostat runterzudrehen. Die Anlage kann auf diese kurzzeitige Einstellung der Raumtemperatur nicht reagieren.

Wenn der Hersteller einen Pufferspeicher berücksichtigt, dann sollte dies so gemacht werden. In der Regel ist ein Pufferspeicher nicht erforderlich, die Fußbodenheizung mit dem Estrichaufbau fungiert als pufferndes Medium. Ist in dem Objekt nur Fußbodenheizung verbaut oder gibt es auch Heizkörper?
Nach neuesten Untersuchungen ist der Energieverbrauch von Wärmepumpen mit oder ohne Pufferspeicher etwa gleich.
Siehe "BINE - Erdgekoppelte Wärmepumpen für Neubauten - Feldtest zu solegeführten Elektrowärmepumpen des Frauenhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE"
http://energie-effizientes-haus.de/pdf/ ... bauten.pdf

Das mit dem Durchflus erscheint logisch. Es ist wichtig, dass möglichst wenig Widerstand im System wirkt. Wir haben beispielsweise im Hauptwohnraum den Raumthermostat auf Maximum stehen, der Stellantrieb ist ständig voll geöffnet. Hier hätte man theoretisch den Stellantrieb und den Thermostaten einsparen können. Andererseits ist nach der Heizungsanlagenverordnung ein Raumthermostat vorgeschrieben, das macht auch bei den energiesparenden Bauweisen Sinn für jeden Raum eine Steuerung zu haben.

Gruß

Thomas Heufers

Zuletzt geändert von Thomas Heufers am 15.04.2010 10:06, insgesamt 3-mal geändert.
KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/
walu123
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 75
Registriert: 21.10.2008 16:10
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon walu123 » 15.04.2010 09:45 Uhr

Häh?

(Meine erste Reaktion)

Erst mal Hallo,

kann das ganze nicht nachvollziehen.

1. Wenn die Pumpe läuft und es keinen Bedarf mehr gibt und der Wasserspeicher seine Solltemperatur erreicht hast, dann schaltet die WP ab. So soll es ja auch sein.
2. Natürlich dreht man eine FBH niemals aus, wenn man lüftet. Es ist ein träges Medium, bringt auch nullkommonix.
3. Auf Stellmotoren kann nicht verziechtet werden, da eine Einzelraumsteuerung sogar inzwischen vorgeschrieben ist.
4. Der Techniker hatte wohl nen schlechten Tag, es war der Azubi dran, oder du hast die falsche Nummer gewählt und jemand hat sich nen Spass erlaubt.

Gruß Walu
Bartl Eco 4s Sole
oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 15.04.2010 13:47 Uhr

Kommentar von "Damianator" erstellt am 15.04.2010,14:46
Thema: Sonstiges(Sonstiger Kommentar/ Tipp)

Komischerweise kann ich keine Antwort schreiben, obwohl ich eingeloggt bin.
Bekomme ständig eine Meldung mich einzuloggen. :-/

Daher auf diesem Wege:

Also sehe ich das nicht falsch...
Kamm mir ja auch komisch vor. Die erstinbetriebnahme ist am 22.04. Ich glaube ich werde mir alles genaustens erklären lassen und mitschreiben. Das kann nicht war sein was er gesagt hat.

Aber er hat es definitiv gesagt. Er hat mir sogar erzählt dass wir ja die Räume wie Bad und Küche dafür nehmen sollten da es da eh immer ich bisschen wärmer sein sollte.
Ansonsten der Hauseingang währe auch gut. Und damit es nicht zu einer Sauna wird, stellen wir die heizkurve entsprechend ein.

Ich habe keine Lust au jemanden der mich falsch berät. Sollte es wirklich so kommen muss ich bei Vaillant jemand anders anfordern.
<a href='http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=774' target='_blank'>Mail an Damianator</a>
oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 15.04.2010 18:20 Uhr

Kommentar von "Damianator" erstellt am 15.04.2010,14:47
Thema: Sonstiges(Sonstiger Kommentar/ Tipp)

Komischerweise kann ich keine Antwort schreiben, obwohl ich eingeloggt bin.
Bekomme ständig eine Meldung mich einzuloggen. :-/

Daher auf diesem Wege:

Also sehe ich das nicht falsch...
Kamm mir ja auch komisch vor. Die erstinbetriebnahme ist am 22.04. Ich glaube ich werde mir alles genaustens erklären lassen und mitschreiben. Das kann nicht war sein was er gesagt hat.

Aber er hat es definitiv gesagt. Er hat mir sogar erzählt dass wir ja die Räume wie Bad und Küche dafür nehmen sollten da es da eh immer ich bisschen wärmer sein sollte.
Ansonsten der Hauseingang währe auch gut. Und damit es nicht zu einer Sauna wird, stellen wir die heizkurve entsprechend ein.

Ich habe keine Lust au jemanden der mich falsch berät. Sollte es wirklich so kommen muss ich bei Vaillant jemand anders anfordern.
<a href='http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=775' target='_blank'>Mail an Damianator</a>

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: FBH als Pufferspeicher notwendig?