Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Biogas, Biogasanlagen, Fermenter
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 06.06.2008 18:00 Uhr

Ist mir zu weit,ca.200km.Bin bei Rosenheim zu Hause.
Vielleicht sollte ich doch mal über einen Arbeitsurlaub nachdenken.

Newbie
Aktivität: gering
Beiträge: 23
Registriert: 03.06.2008 14:54
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Newbie » 06.06.2008 20:09 Uhr

So, heute hatte ich den ersten fähigen Pelletkesselheizungsbauer bei mir zu hause

Er ging kompetent hin, konnte die meisten Fragen beantworten die ich hatte und arbeitet nun ein Angebot aus bis mitte nächster Woche

Er hat von anfang an Pellets vorgeschlagen obwohl ich sagte mir sei es egal, es zählen die Betriebskosten

Das einzige was ich sicher weis ist folgendes:

Anlagentyp:

SL-P25 von Lindner und Sommerauer, diese Kessel meint er sind gut, kennt er seit jahren

Er sagt selber mir würde 17 oder 18 KW reichen, aber es gibt Kessel mit 15 oder 25 kw, dazwischen leider nichts
Preislich sind die ja eh fast gleich teuer

kennt jemand den kessel und was darf der Kosten

auf das ANgebot bin ich gespannt, er hat versprochen details reinzuschreiben.

Vor allem war er der erste der auf anheb sagte öl und gas wäre dumm weil einfach 2000 euro mehr pro jahr.

Was den Kamin betrifft meinte er das dieser saniert werden muss da der einen durchmesser von 19 cm hat aber er nur 10 oder 12 cm haben darf.
Was kostet denn eine Kaminsanierung und wie macht man soetwas?
(Kaminhöhe: etwa 6 Meter, maximal 6,50

Liebe Grüße :-)

Andreas
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 06.06.2008 20:21 Uhr

Kaminsanierung kostet für deine Höhe in etwa 400-600€.
Es wird ein Edelstahlrohr in den vorhandenen Kamin eingezogen.Durchmesser 130mm.
Thermi-II
Aktivität: gering
Beiträge: 24
Registriert: 06.04.2008 20:49
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Thermi-II » 06.06.2008 20:48 Uhr

Hi Newbie,

da bin ich auch wieder.

Hier ist der Link für die Marktübersicht zum Downloaden. Lade Dir die Liste runter, sind 140 Seiten PDF-Datei mit sehr vielen Infos und Daten der verschiedenen Kessel.
Der SL ist auch dabei. Top-Anlage, aaaaaaber bei Preis steht "auf Anfrage" ! Wenn die ihre Preise nicht angeben, schätze ich mal sauuuuu teuer.

http://www.depv.de/downloads/publikationen/

Wenn Du Lust auf den Chatroom hast: http://www.initiative-pro-pellets.com/
auf der Seite ganz unten, dann mit Nick-name ohne Passwort zugänglich. Sagen wir mal um 22:00 schaue ich da mal rein.
Oder schick mir ne Email, wann es Dir besser passt.

Gruß Hardy
Thermi-II
Aktivität: gering
Beiträge: 24
Registriert: 06.04.2008 20:49
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Thermi-II » 06.06.2008 21:02 Uhr

Hi Newbie,

da bin ich auch wieder.

Hier ist der Link für die Marktübersicht zum Downloaden. Lade Dir die Liste runter, sind 140 Seiten PDF-Datei mit sehr vielen Infos und Daten der verschiedenen Kessel.
Der SL ist auch dabei. Top-Anlage, aaaaaaber bei Preis steht "auf Anfrage" ! Wenn die ihre Preise nicht angeben, schätze ich mal sauuuuu teuer.

http://www.depv.de/downloads/publikationen/

Wenn Du Lust auf den Chatroom hast: http://www.initiative-pro-pellets.com/
auf der Seite ganz unten, dann mit Nick-name ohne Passwort zugänglich. Sagen wir mal um 22:00 schaue ich da mal rein.
Oder schick mir ne Email, wann es Dir besser passt.

Gruß Hardy
Newbie
Aktivität: gering
Beiträge: 23
Registriert: 03.06.2008 14:54
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Newbie » 07.06.2008 11:20 Uhr

Hallo Hardy

Ich habe es leider erst heute morgen gelesen sonst hätte ich mich natürlich gestern noch gemeldet

Ich habe hier wirklich durch lesen und Fragestellen sehr viel gelernt, dafür an euch alle wirklich noch einmal Dankeschön

Das einzige was mich gestern noch minimal gestört hat war das der Heizungsbetrieb von alleine sagte das es schon so etwa 25 TSD werden würden-wer weis, vielleicht nur ein Versuch die Reaktionen zu betrachten.
Ich habe mir nichts anmerken lassen

Daher versuche ich momentan im Vorfeld herauszufinden was die Pumpe und der kessel kostet um es nachher besser einschätzen zu können.

Sicher werde ich euch bitten , sobald mir das ANgebot vorliegt, dieses zu beurteilen, vielleicht macht der ja wirklich alles richtig, aber jetzt nach guten Pufferspeichern etc zu fragen ohne das ich weis was er vorschlägt wäre verschwendung eurer Zeit.

Ein weiterer Punkt fällt mir aber noch ein

Ich habe von dem Maulwurf von Schellinger gelesen, das Prinzip klingt für mich besser und sicherer, wahrscheinlich auch billiger als eine Schnecke.

Hat da jemand erfahrung damit?Kosten?

Zusammenfassung:Kosten bzw Erfahrungen für:

1: SL-P25 von Lindner und Sommerauer
2: Wilko Pumpe
3: Maulwurf von Schellinger als Ersatz für Schnecke besser? sinnvoller?


Liebe Grüße

Andreas

Thermi-II
Aktivität: gering
Beiträge: 24
Registriert: 06.04.2008 20:49
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Thermi-II » 09.06.2008 08:18 Uhr

Hallo Andreas,

der Maulwurf und eine Austragungsschnecke liegen preislich nicht weit auseinander. Zur Zuverlässigkeit google mal unter "Schellinger Maulwurf", es gibt da einiges im Netz.

Gruß Hardy
Newbie
Aktivität: gering
Beiträge: 23
Registriert: 03.06.2008 14:54
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Newbie » 09.06.2008 09:02 Uhr

Hallo Thermi

hoffe das WE war erholsam:-)

Habe ich gemacht, und beides gefunden, schlechtes und gutes, aber kein wirklich akzuellen Berichtmehrerer Benutzer

schön wäre so eine Abstimmung*gg*

10 finde gut einer schelcht, wäre mal was eindeutiges:-)
Newbie
Aktivität: gering
Beiträge: 23
Registriert: 03.06.2008 14:54
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Newbie » 09.06.2008 13:53 Uhr

So

Jetzt habe ich Details

Kosten Pelletanlage ohne Pelletlagerraum, ohne Öltankentsorgung

Kosten: 25800 TSD incl MwSt
Materialanteil: 19000 incl MwSt

Es wird nichts von der alten Anlage weiterverwendet.

Dabei ist:

1. SL-P25 lindner + Sommerauer
Reglungsmodul
Raumauskragungsschnecke
Transportschlauch

zusammen 12 TSD

2. Sensoren
Rücklaufgruppe
Pumpengruppe mit Mischer EFK A
Erstinbetribnahme (360 Euro)

zusammen knapp 2000 Euro

3. Speicher Thermocycle Forstner, 820 Liter (Kostet alleine 3600 Brutto)
Einschublanze für den Speicher(200Euro)
Zirkulationspumpe
diverses Kleinzeugs

zusammen 5 TSD

Punkt 1-3 zusammen: 19 TSD Brutto

4. Ausrohrung des Kamins-5,5 Meter hoch mit Kesselanschluss und
Zugbegrenzer 2400 Euro
5: Montage der neuen Anlage(4000 Euro), Demontage der alten (400 Euro)
zusammen 4400 Euro

Macht zusammen: 25800 Euro Brutto

Lagerraum und Altöltanks gehen extra

Der Betrieb wirkt kompetent-aber ich bin Pleite

Was ich nicht will ist einen Geiz ist Geil Preis, ich hoffe das versteht man nicht falsch, aber ich lese überall das eine Anlage xxx Euros kostet, komischerweise bei mir immer vieeeel mehr

Wie seht ihr das?

:-(
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 09.06.2008 14:41 Uhr

So wie ich das lese ist den genannten Priesen wohl hoffentlich die Arbeitszeit schon mit dabei.

Ich finde es aber trotzdem noch zu teuer.
Wie schon mal erwähnt habe ich einem Kunden den ETA PE 15 mit Bunkerbau
und allem drum und dran für knapp 19500€ inkl.MwSt. angeboten.

Vielleicht sollte ich doch mal über einen Arbeitsurlaub nachdenken.

VorherigeNächste

Zurück zu Bioenergie, Biomasse



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Dringende Hilfe für Heizungserneuerung / Wahl der Anlage, ab Beitrag 40