Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
shout
Beiträge: 1
Registriert: 25.12.2007 12:17
Wohnort: Luzern
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon shout » 26.12.2007 15:15 Uhr

Wir müssen innerhalb einer Arbeitsgruppe ein Lösungskonzept für eine Firma erarbeiten welche ihre bestehende Ölheizung ersetzen möchte. In diesem Betrieb fällt aufgrund von vielen Industriellen Maschinen eine grosse Menge an Kühlwasser an (ca. 3'714'000 Liter pro Jahr). Dieses Kühlwasser hat an bestimmten Stellen eine Temperatur von 45°C. Die Darin enthaltene Energie soll dazu verwendet werden das Wasser der Ölheizung von 34°C auf 56°C zu erwärmen.

Nun bin ich auf der Suche nach einer passenden Wärmepumpe, doch irgendwie werde ich nirgends fündig. Kann mir jemand einen Tip geben?

bernhard geyer
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1482
Registriert: 22.06.2006 23:57
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 19 Mal

Beitragvon bernhard geyer » 27.12.2007 15:05 Uhr

3,7 Mio. Liter sauberes Kühlwasser das bisher "nur" in den Abfluß fließt oder ist das die Menge Kühlflüssigkeit die im Kreislauf wieder aufbereitet wird.

Ersters wäre gut, aber ob man dafür eine fertige WP findet? Aufgrund der vermutlichen Temperatur würde ich sagen das hier eine fähiger Heizungs/Kältetechniker aus "Halbzeug" (Scroll-Kompressor und ein paar "Rohre/Drähte") sich was maßgeschneidertes Zusammenbauen muss, denn "normale" käufliche Wärmepumpen sind eher auf Primärkreise ausgelegt die mit Frostschutz versehen schon mal Minusgrade erreichen können.
Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2226
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 27.12.2007 15:33 Uhr

Hallo shout!

Wende dich 'mal an die EnergieAgentur.NRW.
http://energie-effizientes-haus.de/html/beratungsangebote.html#EnergieAgentur.NRW
Die EnergieAgentur.NRW hat schon vielfach Unternehmen bei der Einsparung von Energie und Resourcen beraten.
Das Beratungsangebot zur Prozesswärme ist ein Schwerpunkt der EnergieAgentur.NRW. Die EnergieAgentur.NRW kann Dir sicherlich Projekte nennen, die bereits erfolgreich umgesetzt wurden.

Als Beispiel fällt mir da auch die Fa. Vorwerk ein. Die haben schon vor einigen Jahren ein ausgklügeltes Umweltmanagement umgesetzt. Sicherlich wird die Fa. Vorwerk ihr Wissen an Dich weitergeben. Einfach 'mal anrufen. http://www.vorwerk.com/de/html/umwelt.html


Gruß

Thomas Heufers

KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/
oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 23.08.2010 11:57 Uhr

Kommentar von "Lellebobbl" erstellt am 23.08.2010,12:57
Thema: Sonstiges(Erfahrung mit einem Anbieter)

Schau mal bei zubatec.de die haben die Mitsubishi Zubadan als Aussengeraet, ich finde das ist im moment die beste Waermepumpe auf dem Markt.
Das Innensystem ist von der Firma Zubatherm.
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 23.08.2010 18:19 Uhr

Was bist du denn für ein schräger Vogel?Nach drei Jahren sollte das Problem wohl längst gelöst sein.

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Suche geeignete Wärmepumpe