Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
frenne
Beiträge: 1
Registriert: 14.03.2007 11:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon frenne » 14.03.2007 12:11 Uhr

Hallo,

in ein paar Wochen möchten wir mit dem Bau eines Einfamilienhauses beginnen (135m² Wohnfläche, Kfw60). Hierfür haben wir uns für eine Grundwasser-WP der Firma Vaillant mit 8kW Heizleistung entschieden (Sole-Bohrungen sind bekanntlich teuer). Jedoch kann man mit der Grundwasser-WP das Gebäude nicht kühlen.
Auf der ISH in Frankfurt hat mir ein Vertreter der Firma Vaillant nun erklärt, dass man eine Sole-WP auch an einen Grundwasser-brunnen anschließen kann. Man braucht nur einen zusätzlichen Wärmetauscher und einen 2. Kreislauf, welcher die Wärme (Kälte) vom Grundwasser zur Sole-WP transportiert. Somit lässt sich auch eine passive Kühlung realisieren.

Was haltet Ihr von solch einer Lösung?
Hat jemand Erfahrung mit einer Wärmepumpe von Vaillant vom Typ VWS 8/1 CK ?

Vielen Dank

LSKill
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 77
Registriert: 25.09.2006 19:26
Wohnort: Wiedergeltingen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon LSKill » 16.03.2007 19:03 Uhr

Hallo

also mit einer Grundwasser-WP kann man prima kühlen (passiv). Viessmann hat dazu ein schönes Konzept. Schau dir auf der Internetseite doch das Ganze mal an. Die Steuerung unterstützt das auch prima. Nen extra Wärmetauscher brauchts aber auch hier.

MFG
LSKill

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: passive Kühlung mit einer Sole- bzw. Grundwasser-WP