Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Fragen zu Umwelttechniken und weiteren Energiethemen, Energie sparen, Ökostrom, Erfindungen, Contracting, Energiepolitik.
Herbert Piergalski

Beitragvon Herbert Piergalski » 31.08.2005 17:21 Uhr

Hallo,

warum die große Unsicherheit bezüglich der Wärmepumpensysteme. Wir, das sind Fachbetriebe, welche seit über 20 Jahren Wärmepumpenanlagen erstellen.

Zusammengeschlossen sind wir im www.klima-innovativ.de
Holen wir doch ohne weiteren Energieaufwand und Soleflüssigkeit bis zu 99m ( ab 100m Bergbaurecht )über CO2 Erdsonden die Erdwärme zur Wärmepumpe hoch. Dort wird diese Energie an das Wärmepumpen -System der Direktverdampfung weitergeführt.

Jahresarbeitszahlen von Direktverdampfungs- Wärmepumpenanlagen im Erdreich, liegen bei über 5,5, Messergebnisse sind bei unserem Kollegen www.wechner.de zu finden. Der Energieaufwand ist dabei nur 1/3 größer, als die Hilfantriebe für eine Pelletsheizung.
Der Energieaufwand für die Wärmepumpe lässt sich mit einer PV Anlage auf dem eigenen Hausdach direkt erzeugen.
Mit freunlichen Grüßen
Herbert Piergalski

H.A. Bauer

Beitragvon H.A. Bauer » 31.08.2005 17:21 Uhr

» Zusammengeschlossen sind wir im www.klima-innovativ.de

Hallo Herbert Piergalski,

als neutraler und unabhängiger Gebäudeenergieberater kann ich deinen WP-Argumenten eigentlich zustimmen.

Eure Mitgliedschaftsbedingungen (500 €/a) kann ich allerdings nicht nachvollziehen. Denn wer fürs Helfen/Empfehlen noch bezahlen muss, macht irgendetwas falsch.

MfG
H.A. Bauer
www.EnEV-Check.de
denkedran
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 384
Registriert: 22.06.2006 18:18
Wohnort: 85077 Manching
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon denkedran » 11.11.2006 09:03 Uhr

Offensichtlich reicht der Betrag von 500€ zuzüglich der geltenden Mehrwertsteur auch nicht aus, die Vereins Kasse ist bereits gelehrt.
Dafür sehen wir alle schöne Bilder auf der Webseite.

Nun aber haben Sie als Energieberater auch noch Konkurenz direkt vom Werbegraphiker bekommen, der berät nun auch telefonisch gegen Gebühr, in Sachen Wärmepumpe.

Gruß Denkedran

Zurück zu Sonstiges



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: heizen und klimatisieren zum Nulltarif