Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Solarwärme, Solarkollektoren, Schwimmbaderwärmung, Montagesystemen
Odde
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 06.08.2006 16:25
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Odde » 06.08.2006 16:44 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe mich registriert um einige Meinungen zur Thematik Solarthermie von euch zu bekommen.

Ich bin Eigentümer eines 1970 erbauten 3 Familienhauses. Ich habe das Haus in den letzten 20 Jahren ständig modernisiert, so dass das Gebäude in der Dachgeschosswohnung vollständig wärmegedämmmt ist, ebenso wie die Einliegerwhonung im Untergeschoss. Im von mir bewohnten Erdgeschoß habe ich über die Jahre die alten Heizkörpernischen geschlossen und moderne Radiatorheizkörper montieren lassen. Sämtliche Fenster wurden im Jahr 2002 gegen neue ersetzt. Die Gesamtwohnfläche verteilt auf drei Stockwerke beträgt 460 m². Die Zentralheizung stammt aus dem Jahr 1998 und ist mit einem Gasgebläsebrenner und einem Brennwertkessel ausgestattet. Mein derzeitiger Erdgasverbrauch liegt bei 4500 m³ was derzeit zu jährlichen Gaskosten von 2500 Euro führt. Eine Dachflächhe des Gebäudes wäre exakt nach Süden ausgerichtet - ohne Verschattung.

Nun trage ich mich mit dem Gedanken, vor dem Hintergrund der steigenden Gaspreisen (die Stadtwerke erhöhen zum 1.9. wieder um 10 % den Gaspreis), ob ich nicht in eine Solarthermieanlage mit Heizungsunterstützung investieren soll. Meine Frage ist jedoch, ob eine solche Investition wirtschaftlich überhaupt sinnvoll ist?

Hoffe ich erhalte einige interessante Antworten.

Viele Grüße
Odde
Zuletzt geändert von Odde am 08.08.2006 00:18, insgesamt 3-mal geändert.

machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 06.08.2006 21:56 Uhr

Wenn die Anlage richtig geplant wird,denke ich mal das es sich in Zukunft lohnen wird.Es wird bestimmt in den nächsten 20 Jahren nicht bei dieser einen Preiserhöhung bleiben.
Mehr zu Erdgaspreisen gibt es z.B. bei www.energienetz.de hier kannst du z.B. ein Einspruchschreiben gegen den Gasversorger runterladen.

Wie wäre es denn wenn man ganz weg von Gas käme?Pelletheizung?

Diese ist bestimmt nicht wesentlich teurer als die geplante Solaranlage in dieser Größenordnung.
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 06.08.2006 22:05 Uhr

Rein rechnerisch müßtest du mit einer 15kW Anlage auskommen.

Nehmen wir mal an das die Investitionskosten bei deinem Projekt sich zwischen 10-12000€ bewegen.Hiefür würdest du einen guten Pelletskessel bekommen und wärst weg vom Gas.
Odde
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 06.08.2006 16:25
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Odde » 06.08.2006 22:16 Uhr

Hi Machtnix,

an einen Pelletskessel habe ich auch schon gedacht, doch leider fehlt mir im Moment der Lagerraum für die Pallets.

Grüße Odde
Zuletzt geändert von Odde am 06.08.2006 23:11, insgesamt 1-mal geändert.
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 06.08.2006 22:51 Uhr

Wieso Platzproblem?
Schau mal hier:http://www.pelletstank.at/

Geht nicht,gibt's nicht.
Odde
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 06.08.2006 16:25
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Odde » 06.08.2006 23:03 Uhr

Das Gebäude steht leider sehr innenstadtnah, daher ist jeder m² umbauter Raum und auch fast jeder m² Grundstück voll ausgenutzt. Der Platz für die Solaranlage wäre mit 4 m² im Heizraum gerade noch vorhanden.

Grüße Odde

Odde
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 06.08.2006 16:25
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Odde » 06.08.2006 23:16 Uhr

Sind die Preise für die Pallets nicht in den letzten Jahren auch gestiegen?

Grüße Odde
Zuletzt geändert von Odde am 06.08.2006 23:30, insgesamt 1-mal geändert.
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 06.08.2006 23:27 Uhr

Na klar,aber immer noch moderat und schon wieder etwas gesunken.

Gib mir Bescheid wenn du ein Produkt siehst welches sich nicht verteuert hat.
Danke.
Wero
Aktivität: hoch
Beiträge: 204
Registriert: 18.05.2006 07:42
Wohnort: 53925
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Wero » 06.08.2006 23:33 Uhr

@machtnix
Na da gibt es genug was sich nicht verteuert hat.
Die Rente oder Nettolöhne
Odde
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 06.08.2006 16:25
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Odde » 06.08.2006 23:39 Uhr

Oder der Preis für die Sonne. Die scheint bei uns (Süddeutschland) sehr viel im Jahr.

Grüße Odde

Nächste

Zurück zu Solarthermie, Solaranlagen, Kollektoren, solare Wassererwärmung



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Investition in Solarthermie sinnvoll