Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Solarwärme, Solarkollektoren, Schwimmbaderwärmung, Montagesystemen
cobuba

Beitragvon cobuba » 19.05.2006 18:15 Uhr

Hallo,

wir möchten uns auf Empfehlung unseres Heizungsbauers eine Elco Solaranlage installieren lassen. Es geht dabei um das System Auron DF.
Wir möchten damit unser Brauchwasser für 4 - 5 Personen erwärmen und haben folgendes Packet angeboten bekommen.

2x Auron DF 20 Röhrenkollektor (ca. 4m² ntto)
1x Elco Vistron 400 C EZM (380l) Solar-Warmwasserspeicher
1x Solarreglung Logon SOL m. Fühlerset
sowie Ausdehngefäß, Pupengruppe u.s.w.

Eigentlich wollten wir nun die Anlage bestellen, aber wir haben zufällig gehöhrt das es Probleme mit den Anschlüssen der Röhren gab oder evtl. auch noch gibt. Hat jemand solch eine Anlage in Betrieb und Erfahrung.
Was gilt es zu beachten, z.B. Schwachstellen, Nachteile der Anlage oder Wartungskosten? Was darf diese Anlage wirklich kosten? Unser Angebot (nur Brauchwasser) liegt bei gut 8000,- Euro inkl. der Montage.
Wir freuen uns über jede sachliche Information

Jetzt schon Danke & Gruß

cobuba
:wink:

machtnix

Beitragvon machtnix » 19.05.2006 18:49 Uhr

Viel zu teuer um nur Warmwasser zu machen.
Wenn du noch 2000€ draufpackst würdest du von mir eine Topanlage mit Heizungsunterstützung bekommen.
1000 Liter Puffer mit PAW Frischwasserstation,Vakuumflachkollekotren von Thermosolar und eine Freiprogrammierbare Regelung von der Technischen Alternative.

Nur für WW viel zu teuer.
In welchem PLZ Gebiet soll die Anlage denn wohnen?Vielleicht kann dir ja aus dem Forum jemand weiterhelfen.
Peter Siek
Beiträge: 1
Registriert: 21.06.2006 10:25
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Peter Siek » 21.06.2006 11:03 Uhr

Hallo, ich habe gerade diese Anlage mit 40 Röhren installieren lassen. Es stimmt, die Montage der einzelnen Pipes ist nicht einfach und sollte unbedingt durch einen Fachmann erfolgen. In unserem Fall waren 3 gelieferte Röhren nicht dicht und mußten getauscht werden. Die Entlüftung der Anlage stellt scheinbar eine große Herausforderung dar. Auf absolut saubere Verlegung der Rohre in Bezug auf Luftblasen ist zu achten.

Wir haben einen deutlich größeren Speicher gewählt, um auch Tage mit weniger Sonne überbrücken zu können. Kosten/Leistung.

Nach meinen Infos ist das System von ELCO zur Zeit eines der besten am Markt. Die Ausbeute auch an vermeindlich schlechten Tagen war hervorragend.
Zum Preis: Ich habe sehr deutlich weniger bezahl, habe allerdings die Rohrverbindung aus dem Keller zum Dach selber verlegt; die Einzelteile: Kollektor mit 40 Röhren, Pumpengruppe und Regler haben mich 2800€ + Steuer gekostet. Für mich rechnet sich die Investition innerhalb von 5 Jahren.

MfG
ariba
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 96
Registriert: 30.11.2005 11:16
Wohnort: 88521
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon ariba » 21.06.2006 12:23 Uhr

Hallo,

habe seit 1994 eine Elco Klöckner, Röhrenkollektoren auf dem Dach.
Lief bisher ohne Beanstandung.
Kann natürlich nicht sagen wie die neuen Anlagen sind.

sonnige Grüße
Jürgen
Marcel

Beitragvon Marcel » 21.06.2006 12:59 Uhr

Hallo ich empfehle dir die Kollektoren der Firma AMK DRC10 sind wirklich sehr gut Kollektoren hab selber solche auf dem Dach bin hoch zu frieden mit der Leistung für mich sind sie die besten auch was das informieren anbelangt. Ich würd mal dort anrufen

Zurück zu Solarthermie, Solaranlagen, Kollektoren, solare Wassererwärmung



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Wer hat Erfahrung mit Elco Auron DF Vakumröhren / Anlage