Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
Fredl
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 14.01.2021 12:22
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon Fredl » 14.01.2021 12:31 Uhr

Hallo liebe Forumsteilnehmer,

ich habe seit guten 10 Jahren eine Sofath WP im Direktverdampfersystem.

Seite ein paar Tagen wird es bei uns im Haus nicht mehr warm! Bei 4 Leuten die aktuell im Homeoffice arbeiten müssen ist das mehr als unangenehm.

Die Wärmepumpe läuft und zeigt keine Störung an. Auch das Warmwasser wird erwärmt!

Leider ist mein bisheriger Fachmann nicht mehr im Einsatz und alle umliegenden Heizungsbauer haben mit derartigen Anlagen "NULL" Erfahrung.

Hat jemand eine Idee was die Ursache von meinem Problem sein kann oder weiß mir in meinem Umkreis (PLZ 84174) eine geeignete Fachfirma die mir helfen kann?

Für Tipps und Anregungen bin ich Euch jetzt schon sehr dankbar.

Schöne Grüße

Fredl

rosebud
Aktivität: hoch
Beiträge: 263
Registriert: 06.10.2018 13:59
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 15 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 4-8 Jahre
Interessensgebiet: Windenergie
Land: Deutschland

Beitragvon rosebud » 14.01.2021 21:55 Uhr

WW hat Vorrang. Wird die SollT° des WW erreicht, damit die WP auf Heizung umschalten kann?
Der ärgste Gegner der erneuerbaren Energien ist die Dreisatzrechnung
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1847
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 13 Mal
Lob erhalten: 211 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 15.01.2021 07:46 Uhr

Hallo Fredl,
hier gibt es 2 verschiedene Ansätze.

-1 Wärmepumpe arbeitet nicht vernünftig, dann solltest du die Einstellungen prüfen.
ich weiß das es Sofath nicht mehr gibt aber hier im Forum ist noch jemand der sich mit Direktverdampfung beschäftigt (ich bin mir ziemlich sicher das er sich kurzfristig auf diesen Tread stürzen wird)
Sollte von dieser Seite her alles funktionieren (Funktioniert zb Warmwasser) kann das Problem im Bereich Wärmeverteilung liegen.

-2 Wärmeverteilung
nach 10 Jahren können auch auf dieser Seite ein paar Probleme sein,
mangelnde Wärmeverteilung durch schlechte Wärmeübertragung, dies liese sich zb durch eine höhere Vorlauftemperatur "verbessern" allerdings ist es dann besser die Ursache zu bekämpfen und nicht die Symtome.
Mögliche Lösungsansätze wären :
der hydraulische Abgleich
ein reinigen des Wärmeverteilsystems und des Heizungswassers
Überprüfung der Pumpenleistung und der Temperaturen.

Bei Fragen einfach fragen
Gruß Udo von www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
Fredl
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 14.01.2021 12:22
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon Fredl » 15.01.2021 08:51 Uhr

rosebud hat geschrieben:WW hat Vorrang. Wird die SollT° des WW erreicht, damit die WP auf Heizung umschalten kann?


Die WW Solltemperatur wird erreicht!
Fredl
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 14.01.2021 12:22
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon Fredl » 15.01.2021 08:57 Uhr

energieprojekt hat geschrieben:Hallo Fredl,
hier gibt es 2 verschiedene Ansätze.

-1 Wärmepumpe arbeitet nicht vernünftig, dann solltest du die Einstellungen prüfen.
ich weiß das es Sofath nicht mehr gibt aber hier im Forum ist noch jemand der sich mit Direktverdampfung beschäftigt (ich bin mir ziemlich sicher das er sich kurzfristig auf diesen Tread stürzen wird)
Sollte von dieser Seite her alles funktionieren (Funktioniert zb Warmwasser) kann das Problem im Bereich Wärmeverteilung liegen.

-2 Wärmeverteilung
nach 10 Jahren können auch auf dieser Seite ein paar Probleme sein,
mangelnde Wärmeverteilung durch schlechte Wärmeübertragung, dies liese sich zb durch eine höhere Vorlauftemperatur "verbessern" allerdings ist es dann besser die Ursache zu bekämpfen und nicht die Symtome.
Mögliche Lösungsansätze wären :
der hydraulische Abgleich
ein reinigen des Wärmeverteilsystems und des Heizungswassers
Überprüfung der Pumpenleistung und der Temperaturen.

Bei Fragen einfach fragen
Gruß Udo von http://www.energieprojekt.biz



Hallo Udo,

vielen Dank für die Ausführungen. Für die von Dir beschriebenen Maßnahmen brauche ich einen Fachmann. Ich hab da leider null Ahnung davon :(

Weiß mir jemand einen Fachmann in meiner Nähe?

Schöne Grüße

Fredl
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1847
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 13 Mal
Lob erhalten: 211 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 15.01.2021 09:17 Uhr

Hallo Fredl,
wegen der Gerätetechnik musst du dich noch einwenig gedulden. Klappt den Warmwasser oder hast du hier auch Probleme ?
bezüglich der von mir geschilderten Maßnahmen (Punkt 2) kannst du dich zb an https://www.hannemann-wassertechnik.de/ wenden.
Herr Hannemann wird dir sicher einen Systempartner (Heizungsbauer) aus deiner Region nennen können.
Kannst dich ruhig auf mich berufen, dann kommst du schneller durch.

Ansonsten schreibe mich gerne an
Gruß udo von http://www.energieprojekt.biz

Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
Fredl
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 14.01.2021 12:22
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon Fredl » 15.01.2021 09:58 Uhr

energieprojekt hat geschrieben:Hallo Fredl,
wegen der Gerätetechnik musst du dich noch einwenig gedulden. Klappt den Warmwasser oder hast du hier auch Probleme ?
bezüglich der von mir geschilderten Maßnahmen (Punkt 2) kannst du dich zb an https://www.hannemann-wassertechnik.de/ wenden.
Herr Hannemann wird dir sicher einen Systempartner (Heizungsbauer) aus deiner Region nennen können.
Kannst dich ruhig auf mich berufen, dann kommst du schneller durch.

Ansonsten schreibe mich gerne an
Gruß udo von http://www.energieprojekt.biz


Hallo Uwe,

danke für den Tipp. Beim Warmwassser hab ich keine Probleme ... das wird erwärmt wie immer!

Gruß

Fredl
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1847
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 13 Mal
Lob erhalten: 211 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 15.01.2021 10:00 Uhr

Hallo Fredl,
dann wird es wie beschrieben im 2ten Bereich liegen....
udo von www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
Fredl
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 14.01.2021 12:22
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon Fredl » 15.01.2021 14:22 Uhr

Vllt. hilft es das Problem einzugrenzen ... ich habe gerade Wasser aus dem FB Heizungskreis entnommen ... das hatte im Vorlauf 23° und im Rücklauf 20° ... da wundert es mich nicht daß es kalt ist bei mir :roll:

Es muß also irgend etwas mit der Übergabe, der von der WP erzeugten Wärme, an das Heizwassermedium der FB Heizung zu tun haben.

Schöne Grüße

Fredl
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1847
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 13 Mal
Lob erhalten: 211 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 15.01.2021 14:32 Uhr

Hallo Fredl,
das bestärkt mich dahingehend was ich gesagt habe.
Es wird im Bereich der Versorgung heizungsseitig sein.
Ggf das Umschaltventil von Brauchwasser auf Heizungsbetrieb,
(dies kann ein elektrischer Fehler sein oder ein mechanischer)
falls du ein Umschaltventil hast könnte hier die Spule durchgebrannt sein, was sehr selten vorkommt oder im inneren eine Dichtung festklebt. Meist haben diese Ventile eine Gummikugel die verschiedene Wege freigibt oder eben sperrt. Oft haben diese Ventile auch eine Handverstellung. Dies kannst du mal prüfen.
Evtl ist aber auch ein defekt in der Regeltechnik so das die entsprechende Ansteuerung für Ventile und Pumpe fehlt.
Gruß Udo von www.energieprojekt.biz

Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
Nächste

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: WP läuft aber FB-Heizung wird nicht warm!