Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 01.02.2013 21:40 Uhr

Kommentar von "Roman" erstellt am 01.02.2013,19:29
Thema: Sonstiges(Frage zu einem Produkt)

Hallo,

wir haben eine Stibel Eltron LWZ 303i und folgende Parameter eingestellt:
RT Normalbetrieb 22 Grad
RT Absenkbetrieb 22 Grad
Brauchwasser jeweils 45 Grad
Steigung 0,6
Fußpunktverschiebung 2.0 K
Ein/Ausschalthysterese Stufe 1 = 3
Ein/Ausschalthysterese Stufe 2 = 3
Ein/Ausschalthysterese Stufe 3 = 2
Ein/Ausschalthysterese Stufe 4 = 2 und die restlichen Stufen 5-8 der Ein/Ausschalthysterese = 1

Es müssen ca 150 qm² geheizt werden, wobei bei uns derzeit 3 kleinere Zimmer (2 x 11 qm² und 5 qm²) nur geringfügig geheizt werden. Wärmebedarf wenn ich mich recht entsinne 27 kwh pro m².

Die WP taktet sehr häufig. Liegt das an unseren Einstellungen? Was können wir tun?

Unser Stromverbrauch liegt derzeit bei 6 - 9 Grad Außenthemperatur bei ca 24 kwh pro Tag. Ist das ok?

Vielen Dank für eure Rückmeldungen!
<input type="button" value="Mail an Roman" onclick="window.open('http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=3531','oak_media_SendMail','width=30 0,height=450,left=100,top=200')">

Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2226
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 02.02.2013 18:51 Uhr

Hallo!

Für den effizienten und sparsamen Betrieb der Heizungsanlage sollte die Heizkurve und der Fusspunkt optimal nach den Bedürfnissen der Bewohner und baulichen Gegebenheiten eingestellt werden.
Tipp - Optimales Einstellen der Heizung - Fusspunkt und Heizkurve
http://www.ecotec-energiesparhaus.de/fi ... eizung.pdf

Gruß

Thomas Heufers

KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/
oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 02.02.2013 20:21 Uhr

Kommentar von "Roman" erstellt am 02.02.2013,20:20
Thema: Sonstiges(Sonstiger Kommentar/ Tipp)

Vielen Dank für die Info. Wir sind tatsächlich gerade dabei, mit den Einstellungen etwas zu experimentieren. Da der Außenfühler offenbar 2 Grad zu viel anzeigte und wir im Wohnzimmer zu geringe Temperaturen hatten (andere Räume waren eigentlich ok) haben wir den Fußpunkt angehoben. Damit sind wir eigentlich zufrieden. Jedoch hat sich das Takten nicht wirklich verändert, obwohl wir auch versucht haben, eine Durchflussregelung über die Abstellhähne der einzelnen Kreisläufe zu erzielen. Mit welchen der Parametern können wir das Takten denn beeinflussen?
Ist es wirtschaftlicher, den Fußpunkt anzuheben und dafür die Steigung zu senken oder eher umgekehrt?

Viele Grüße!
<a href='http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=3541' target='_blank'>Mail an Roman</a>

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Taktet LW-WP im Sommer?
    von Legna » 19.07.2007 09:15
    3 Antworten
    5110 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Energiesparer Neuester Beitrag
    21.07.2007 19:29
  • Siemens LA8M taktet
    von Legna » 30.09.2008 07:31
    3 Antworten
    5307 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Legna Neuester Beitrag
    01.10.2008 16:17



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Wärmepumpe taktet zu oft?