Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
Happel4061
Aktivität: neu
Beiträge: 13
Registriert: 24.04.2021 19:03
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon Happel4061 » 24.04.2021 19:22 Uhr

Ich habe eine alte LW Wärmepumpe der Fa HAPPEL /GEA von 1980 .Bei ihr wurde am 3.4.2020 der Verdichter erneuert. Es fand eine Wartung statt weil Wärmemittel verdampfte und einige Teile erneuert werden mußten. Jetziges problem: Bei VL 43 Grad taktet die WP , eine Besserung wurde auch bei einem weiteren Besuch der Servicefirma nicht erreicht. Ich habe jetzt den Vorlauf (es gibt außer einem Thermostat keine weitere Regelung) auf 40 Grad zurückgestellt, aber die Wärmeleistung ist etwas wenig? Die ganze anlage wurde nach einem Blitzeinschlag komplett reconfiguriert, die ursprüngliche Konfiguration konnte natürlich wegen des Alters nicht mehr hergestellt werden. Frage : WER oder WAS kann helfen? Weitere Angaben kann ich gerne liefern.

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1827
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 13 Mal
Lob erhalten: 211 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 24.04.2021 20:06 Uhr

Grüße dich und willkommen hier im Forum.
Leider kann ich dir da auch nicht helfen,
wenn nach einem Blitzschlag die Konfiguration nicht mehr hergestellt werden kann wird es schwer. ich hatte vor Jahrzehnten auch mal eine Happel in dessen Schaltschrank sich auch mal der Blitz "ausgetobt" hatte. Fazit Totalschaden.
Je nach eingesetztem Kältemittel solltest du vielleicht auch mal über eine neue Pumpe nachdenken, denn die Entwicklung ist auch hier weiter gegangen.
udo von www.energieprojekt.biz

Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Laufzeitensteuerung bei alten Wärmepumpen