Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
NE-Häuser, Passivhäuser, Energiesparhäuser, Wärmedämmung, Lehmbau,...
OswaldK
Beiträge: 3
Registriert: 30.01.2014 16:38
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon OswaldK » 30.01.2014 16:41 Uhr

Ich würde gerne ein wirklich geräumiges Haus für eine Mehrgenerationenfamilie bauen. Telefon Internetanbieter geben mehrere Rufnummern raus. Muss ich dafür dann Leitungen in die jeweiligen Räume legen lassen oder geht das zentral? Ein Tipp von nem anderen Forum war dieser...
Zuletzt geändert von OswaldK am 04.02.2014 23:06, insgesamt 1-mal geändert.

bernhard geyer
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1482
Registriert: 22.06.2006 23:57
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 19 Mal

Beitragvon bernhard geyer » 30.01.2014 20:19 Uhr

Ja. Ich glaube nicht das sich die Parteien einen Anschluss teilen wollen und dann im Telefonbuch als Fam xy u. za u. bc stehen wollen.
Also Im Keller kommt das Telefonkabel rein (i.d.R. Dutzende Adernpaare) und wird dann dort von einem Verteiler als 2-Drahtleitung in die Wohnung geführt. Zusätzliche. Leerrohre vorsehen das man später mal von Kupfer auf Glasfasser wechseln könnte.

Zurück zu Bauen, energiesparendes Bauen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Telefon Internetanbieter: Leitungen verlegen?