Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
hauma
Beiträge: 2
Registriert: 08.10.2007 20:40
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon hauma » 09.10.2007 20:20 Uhr

Hallo Fachleute,
Ich habe ein Brennwertgerät der Marke Vaillant.
Ich habe einen Kamindurchmesser von ca. 220 mm,
darin führt ein Edelstahlrohr hoch bis zum Kaminende.
Diese Edelstahlrohr hat ca. einen Durchmesser von 80 mm.
Das heist das umlaufend um das Edelstahlrohr ein Spalt
von ca. 70 mm existiert. Diese Luft wird benötigt um die
Luft für die Heizung anzuziehen.
Diese Luftmenge auf Grund des Querschnittes ist mehr
als ausreichend schon auf Grund der Tatsache das oben
am Austritt des Kamins die kleinste Öffnung wenige
Zentimeter beträgt. Ich möchte in diesen Spalt auf
Grund von Wohnraumerweiterung zwei isolierte
Heizungsrohre (Durchmeser ca. 60 mm)
ins Dachgeschoss führen. Das Rohr der
Brennwertanlage wird nicht so heiß wie die
Temperatur der Heizungsrohre selbst.
Ist es rechtlich zugelassen diesen wirklich
mehr als austreichenden Querschnitt dafür zu nutzen?
Es ist ja keine offene Feuerstelle daran angeschlossen.
Danke

machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 09.10.2007 21:24 Uhr

Nein,dies ist so nicht zulässig.
Hier kann dir dein Schorni Auskunft geben.
Bitte unbedingt vorher fragen damit hinterher nicht das große Katzenjammern kommt.
hauma
Beiträge: 2
Registriert: 08.10.2007 20:40
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon hauma » 09.10.2007 21:38 Uhr

Warum ist das nicht zulässig?
Was spricht dagegen?
Wie ist die Rechtslage?
Energiesparer
Aktivität: hoch
Beiträge: 259
Registriert: 26.08.2006 07:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Energiesparer » 09.10.2007 21:48 Uhr

in Betrieb befindliche Kamine dürfen nicht als Versorgungsschächte benutzt werden!
Villeicht kommt dann auch noch einer auf die Idee Elektrokabel mit einzuziehen...,

also nöö :!:

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: rechtliche Grundlage zum Kamins eines Brennwertgerätes