Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Ich stelle mir seit einiger Zeit, die Frage, warum Energieberatung trotz der in Summe auch pekuniären Vorteile für den Auftraggeber so wenig in Anspruch genommen wird.
Kann jemand Hinderungsgründe nennen?

Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

ich kann mir da eigentlich nur 2 Möglichkeiten vorstellen:
1.) Die Leute haben Angst davor, dass man ihnen mit der Beratung teure Anlagen "andrehen "will.
2.) Es fehlt den Leuten an Geld, um sich die Beratung und / oder eventuelle Verbesserungen leisten zu können.
Im Grunde ist beides eine präkere Situation, die schwer lösbar ist. Zumal ja auch der Energieberater ( wenn er seriös bleiben will) von seiner Dienstleistung leben muß. Macht er sie gratis, kann er nur über Verkauf von Anlagen / Verbesserungen leben und bestätigt das Erstere. - Eine Zwickmühle für die wir uns vielleicht mal Lösungen überlegen sollten. Aber dafür wäre es natürlich schön, wenn auch aus Kundensicht mehr Eindrücke kämen, denn ich bin mir fast sicher, dass wir die Ursache, wie auch die Lösung hierfür im emmotionellen und pyschologischen suchen müssen - an der fehlenden Kaufkraft können wir sowieso kaum oder nur gar nichts ändern.
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Vermutlich hat auch die Masse der Bevölkerung wenig Interesse an substantieller Auseinandersetzung.
Schauen Sie einmal in das Forum "Management im Handwerk" unter der Rubrik "Humor". Diese Gruppe "brummt".

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Warum wird Energieberatung so wenig genutzt?