Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Ich möchte mich recht herzlich bei allen für Ihre Postings danken. Lassen wir mal das Vergangene beiseiten und überlegen mal, was wir in Zukunft anders gestalten bzw. tun können. Versuchen wir uns vom Althergebrachtem zu lösen - nur als Gedankenspiel - um zu sehen welche Ideen, Kreaktivität zu diesem Thema entwickelt werden. Dies ist eigentlich die Stärke des Handwerks.

Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

gefragt. Der Handwerker muß sich lösen von der bisherigen Haltung, dass die Schuld für Fehlentwicklungen bei anderen zu suchen. Jeder muß für sein Unternehmen klare Ziele und Visionen formulieren, die sich von denen der anderen Kollegen unterscheiden. Diese muß er konsequent umsetzen. Dazu gehört dann aber auch ein eiserner Wille und Durchhaltevermögen, sowie ein maximale Kundenorientierung und Gewinnorientierung.
Somit gehört der gesamte Betrieb unter die Lupe. Was können wir anders, besser, billiger machen, was können wir anbieten, was die Konkurrenz noch nicht hat. Dabei darf es keine Tabus in der Denkweise geben. Sehen wir uns doch mal die Biographien der reichsten Menschen der Welt an, alle haben als arme Schlucker angefangen, haben viele Rückschläge eingesteckt, sind aber Ihren Zielen und Ihrer Vision treugeblieben. Dabei wurden diese fast immer als Phantasten und Spinner verspottet, solange, bis sie über die anderen lachen konnten, weil sie erfolg hatten. Gehen Sie neue Wege!
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Bei meinen täglichen Gesprächen mit Fachhandwerkern aus der SHK-Branche stelle ich leider immer wieder fest, dass der Begriff des Franchising entweder zu wenig bekannt, oder negativ besetzt ist. Solar Direct setzt mit seinem Erfolgskonzept auf diese relativ enge, aber auch erfolgreiche Kooperationsform. Wir gehen dabei neue Wege, und versuchen durch einen überregionalen Markenaufbau und eine effektive Arbeitsteilung uns vom Wettbewerber abzuheben. Wie diese Arbeitsteiliung im einzelnen aussieht lesen Sie bitte auf unserer Homepage nach. Mir geht es hier vielmehr darum, dass ich mich im Handwerk für mehr Offenheit gegenüber neuen Wegen freue. Denn wir glauben, dass die Zukunft in der Kooperation liegt.
Freundliche Grüße aus Köln von Friedemann Daiber
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Das Problem bei den meisten Franchise Unternehmen sind die Konditionen! Durch diese hat sich die Branche einen schlechtes Image aufgebaut. Bei vielen Franchiseunternehmen liegen die Handelsspannen gerade noch so, dass der Unternehmer ( Franchisepartner) leben kann, bei vielen sogar darunter!
Ursache sind hier vor allem die Provisionen, die für Reklame, Schulung, Produkttests, Buchhaltung. Aber auch die Erstausstattung: mindest Sortiment,gleiches Erscheinungsbild der Geschäfte, Regale, Werbung, sowie der EDV und der Fahrzeuge usw. überfordert viele.
Bei seriösen Franchisunternehmen hat man durchaus viele Vorteile und ein gutes Konzept, leider sind diese sehr selten.
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Mein Tipp hiesse der sich schliessende Kreis: Information, Information, Information, Selbstmanagement, Kreativität, Motivation, Information..., Selbst... usw.
Das Internet bietet dazu heute doch unglaubliche Möglichkeiten. Wo gäbe es mehr Ideen...?

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Welche neuen Wege könnte das Handwerk in Zukunft gehen?