Zum Inhalt springen

Maßgeschneiderte Entwässerung

Der eine oder andere kennt vielleicht das Elztalhotel im Schwarzwald. Es ist eines der renommiertesten Wellnesshotels hier. Das Hotel, dessen Geschichte schon 1965 begann, bietet einen rund 6.000 m2 großen Wellness- und Spa-Bereich. Seitdem aus dem ehemaligen Bauernhof ein Hotel wurde, wird das Anwesen kontinuierlich erweitert und ausgebaut. So hat das Hotel seit 2019 eine neue 1.500 m2 große Panorama-Terrasse.

Bild: Aschl (eine Marke von 1A Edelstahl)

Damit diese Terrasse störungsfrei und vor allen Dingen das ganze Jahr genutzt werden kann, hatten sich die Hotelleitung sowie der ausführende Handwerksbetrieb für die Entwässerungstechnik von Aschl entschieden. Verbaut wurden hier die aus Edelstahl gefertigten Terrassenrinnen „CLArin S15“. Das Aussehen der Rinne bestimmt der umlaufende 15-mm-Sichtsteg aus Edelstahl. Zusammen mit der Edelstahl-Abdeckung ergibt sich so ein 3 x 15 mm großer Edelstahlbereich, der durch einen zweifachen 5 mm breiten Wassereinlauf durchbrochen wird.

Die Entwässerungsrinnen „CLArin“ aus dem Hause Aschl bietet viele Vorteile:

  • sie können individuell an jedes Objekt angepasst werden
  • sie sind wintersalzbeständig
  • sie sichern eine schnelle Wasser- und Schmutzabfuhr
  • sie wurden speziell für Terrassen und Barfußbereiche wie in Umkleiden, Dusch- und Poolanlagen entwickelt
  • da die Schlitzbreite mit 5 mm sehr gering ist, sind alle Ausführungen der Entwässerungsrinne barrierefrei und barfuß begehbar
  • erhältlich ist außerdem eine Ausführung mit speziellen Drainageschlitzen

Das Wasser wird über den Ablaufstutzen in den Bodenablauf „SINK-clear Midi“ geleitet.

Im Falle des schönes Elztalhotels und seiner atemberaubenden Terrasse wurden die Rinnen in wintersalzbeständigem Edelstahl ausgeführt. Clemens Zechmeister ist Leiter des Innovations- und Produktmanagements bei Aschl und er sagt: „Der Werkstoff Edelstahl ist sehr hygienisch und überzeugt durch seine Robustheit, Brandsicherheit und Langlebigkeit. Auch die Reinigung ist kein Problem: Mittels herausnehmbarer Edelstahl-Abdeckung kann die Rinne schnell und einfach gesäubert werden. Dadurch ergibt sich ein hoher praktischer Nutzen für Schwimmbäder und Hotels.“

Für eine leichtere Reinigung der Entwässerungsrinnen gibt es vom Hersteller außerdem eine eigene Reinigungsdüse, die man bequem an einen Hochdruckreiniger anschließen kann und die dann aufgrund der speziellen Düsenform den Schmutz und Ablagerungen in der Entwässerungsrinne zu Leibe rückt.

Übrigens wurde hier im Hotel auch in der neuen Küche Entwässerungstechnik von Aschl eingesetzt. In den randverstärkten, an den Fliesenboden angebundenen Schlitz-, Kombi- und Kastenrinnen und der Kastenwanne fließen Schwallwässer nun ebenfalls rasch und zuverlässig ab.

Weitere Informationen rund um die Produkte gibt es direkt beim Hersteller: www.aschl-edelstahl.com