Zum Inhalt springen

Preisermittlung zur Bad- und Heizungssanierung

In den heutigen Zeiten wird gerne zuerst ins Internet geschaut, um Preise zu ermitteln. So verschafft man sich einen Überblick und kann die Kosten generell besser einschätzen. Diese Vorgehensweise lässt sich nun auch im Handwerk zunehmend beobachten. Die Kunden suchen zunächst online nach Preisen und Leistungen. Aus diesem Grund gibt es seitens des Unternehmens Thermregio im Internet eine Orientierungshilfe für die Bad- und/oder Heizungssanierung.

Mit den Onlinetools „Bad-Budgetplaner“ bzw. „Heizungsrechner“ kann der Kunde nach ­wenigen Klicks bereits eine erste Preisinformation erhalten. Bild: Thermregio

Das Online-Tool „Bad-Budgetplaner“ bzw. „Heizungsrechner“ des Unternehmens Thermregio ist so gestaltet, dass der Interessierte schnell und unkompliziert die ersten Preisinformationen bekommt. Schon nach wenigen Klicks werden Preise am PC, am Tablet oder am Smartphone angezeigt. Bei Bedarf erhält der Kunde zusätzlich jeweils zu seiner ausgesuchten Auswahl noch ein schriftliches Angebot. Außerdem könnte er über das Portal einen Beratungstermin anfordern.

Die Anwendung ist so konzipiert, dass das Tool vom Handwerksunternehmen auf der Unternehmens-Homepage eingebunden ist. Thermregio erklärt dazu folgendes: „Innerhalb weniger Minuten ist ein Tool konfiguriert und direkt einsatzbereit. Zudem sind die Tools unabhängig von Hersteller- und Großhandelsseite individualisierbar. Neutralität und Unabhängigkeit sind zwei wesentliche Elemente, die jedes der Online-Tools auszeichnen.“

Weiterführende Informationen zum Tool und zur Handhabung, sowie die Möglichkeit zum direkten Testen der Angebote sowie zur Bestellung gibt es auf der Homepage des Unternehmens. Thermregio GmbH, Dr.-Kurt-Steim-Str. 7, 78713 Schramberg-Sulgen, Tel.: 07422 516-555, Fax: -116, info[at]thermregio.de, www.shk-digitalerleben.de