Zum Inhalt springen

Lüftung für Schulen

Lüftungslösungen gewinnen derzeit im Zusammenhang mit Corona immer mehr an Bedeutung. Gerade in Gebäuden und Räumen, in denen sich Menschen versammeln müssen, ist die richtige Lüftung überaus wichtig. Ein Neues Luftreinigungsgerät gibt es jetzt aus dem Hause Viessmann. Das Gerät „Vitovent 200-P“ soll trotz Corona den Unterricht an Schulen ermöglichen.

Bild: Viessmann

Es handelt sich hierbei um ein hybrides Lüftungsgerät, das zwei Aufgaben gleichzeitig übernimmt. Erstens wird der jeweilige Raum mit Frischluft versorgt und zweitens wird die Raumluft gereinigt. Vom Hersteller heißt es dazu: „Durch eine permanente Luftzirkulation werden Aerosole reduziert und geschlossene Räume mit frischer Außenluft versorgt.“

Die frische Luft wird am Boden zugeführt und die verbrauchte Luft steigt nach oben. Dort wird sie in das Gerät geführt und anschließend gereinigt. Die gereinigte Luft wird dann dem Raum wieder zugeführt. Während des gesamten Betriebes wird somit eine permanente Frischluftzufuhr mit Wärme- und Feuchterückgewinnung gewährleistet. Als Baumaßnahme ist der Tausch einer Fensterscheibe gegen ein Panel notwendig, über das dann der Luftaustausch erfolgt.

Weitere Details zum neuen Luftreinigungsgerät „Vitovent 200-P“ und auch Antworten auf weiterführende Fragen gibt es direkt beim Hersteller: Viessmann GmbH & Co. KG, Viessmannstr. 1, 35108 Allendorf, Tel.: 06452 70-0, Fax: -2780, info[at]viessmann.com, www.viessmann.com