Zum Inhalt springen

Schraubanker von HECO

Vom Hersteller HECO sind neue Schraubanker für Befestigungen in Kalksandstein, Mauerziegel und Leichtbeton erhältlich. Sie tragen den Namen „Multi-Monti-plus“ (MMS-plus) und sind laut Heco die ersten mit einer allgemeinen Bauartgenehmigung (aBG) für Befestigungen in Kalksandstein, Mauerziegel und Leichtbeton, die auch unter Brandbeanspruchung verwendet werden dürfen.

Anwendungsbeispiele für den Schraubanker „Multi-Monti-plus“. (Heco)

Die Schraubanker sind im Durchmesserbereich von 6, 7,5, 10 und 12 mm erhältlich und entsprechen einer Feuerwiderstandsklasse von 120 Minuten (R120). Mit diesen Voraussetzungen sind alle Anwendungen im Gebäude, etwa Montagen in den Bereichen Sanitär, Heizung und Elektro, durchführbar. Nutzbar sind die Schraubanker auch in Sonderbauten wie Hotels, Schulen, Sportstätten und Krankenhäusern.

Eine Erweiterung der aBG ergab sich, dass die Montage von Zweiergruppen in Kalksandvollstein XL möglich ist. Auch der hier vorgestellte Schraubanker „MMS-plus“ ist für den Einsatz in Rohr- oder Kabelsammelhalterungen zugelassen. Hersteller Heco sagt: „Der Aufwand wird reduziert, weil das Bohrloch zulassungskonform nicht ausgeblasen oder ausgebürstet werden muss.“

Für weiterführende Informationen steht das Unternehmen gern zur Verfügung: HECO-Schrauben GmbH & Co. KG, Dr.-Kurt-Steim-Str. 28, 78713 Schramberg, Tel.: 07422 989 - 0, Fax: - 200, info[at]heco-schrauben.de, www.heco-schrauben.de