Zum Inhalt springen

Digitale Baumappe „MemoMeister“

Die digitale Baumappe „MemoMeister“ gibt es jetzt in einer neuen Version. Im Grunde handelt es sich hierbei um eine Hilfe, um betriebliche Informationen in einer personenübergreifenden digitalen Projektakte anzulegen und zu sortieren.

Ein neuer Punkt der App „MemoMeister 2.0“ ist nun, dass PDF-Dateien systemweit und geräteübergreifend bearbeitet werden können. Markus Krieg ist der Leiter der Kundenbetreuung und er sagt: „Wichtige Punkte auf Fotos und Plänen können markiert werden. Texte, Pfeile und Geometrien funktionieren jetzt neben Fotos, auch auf PDF-Plänen und ausfüllbaren Formularen direkt in Memo­Meister.“

Durch die nun eingearbeiteten Neuerungen ergeben sich einige Vorteile. Einer sieht so aus, dass der Kunde auf Formularen direkt vor Ort digital unterschreiben kann. Somit entfällt ein Zwischenschritt, der eine weitere Anwendung bräuchte. Die neue Standortvergabe für Projektmappen stellt sicher, dass der jeweilige Mitarbeiter Unterlagen schneller findet und der Zugriff auf Mappen einfach gehalten ist.

Außerdem gibt es jetzt die individuelle Benachrichtigungsfunktion. Markus Krieg erklärt dazu: „Im Handwerk reicht oft eine Nachricht an eine Gruppe aus, um alle abzulenken. Spätestens dann, wenn das Smartphone vibriert.“ Hier gibt es jetzt Verbesserungen durch die Benachrichtigungszentrale, denn die jeweiligen Kollegen können nun mit einem @-Zeichen direkt markiert werden.

Die überarbeitete Software gibt es in drei Varianten:
•    Bronze ist kostenfrei als Download erhältlich
•    Silber steht ab 11 Euro pro Monat zum Download bereit
•    Gold gibt es ab 19 Euro pro Monat
Die Downloads gibt es auf der Homepage des Unternehmens Freiraum.

Antworten auf weitere Fragen und Hilfestellungen gibt es direkt beim Anbieter: Freiraum GmbH, Ameisenbergstr. 29, 70188 Stuttgart, Tel.: 0711 21952250, info[at]memomeister.com, www.memomeister.com