Zum Inhalt springen

Industrie größter Abnehmer für Erdgas

Die Interessengemeinschaft „Zukunft Erdgas“ hat jüngst einige interessante Zahlen veröffentlicht. Demnach ist die Industrie immer noch der größte Abnehmer für Erdgas.

Erdgas ist für die deutsche Industrie der wichtigste und größte Stromerzeuger, denn der Anteil der Nutzung liegt bei 50 Prozent. Somit ist die industrielle Stromerzeugung mit Erdgas in den letzten zehn Jahren sogar gestiegen, und zwar von rund 19 TWh im Jahr 2009 auf fast 27 TWh in 2019.

Zum Vergleich: Im gleichen Zeitraum ist mit dem gestiegenen Anteil von Erdgas der Anteil von Stein- und Braunkohle deutlich gesunken, nämlich von 23 Prozent auf 12 Prozent. Die Interessengemeinschaft „Zukunft Erdgas“ sagt zum Thema: „Damit wird auch die wichtige Brückenfunktion deutlich, die Erdgas in der Energiewende und für eine verlässliche Versorgung nicht nur im Industriesektor spielt.“

Die Bedeutung von Erdgas könnte in den industriellen Bereichen sogar noch viel größer werden, nämlich dann, wenn aus Erdgas CO2-neutraler Wasserstoff hergestellt werden kann und anschließend als Rohstoff und Brennstoff weiterverwendet werden kann.

www.zukunft-erdgas.info