Zum Inhalt springen

Grohe produziert CO2-neutral

Das Unternehmen Grohe ist weithin bekannt. Hier handelt es sich um einen der ersten führenden Hersteller ganzheitlicher Badlösungen und Küchenarmaturen. Und Grohe besitzt zudem ein internes Nachhaltigkeitsengagement.

Dass sich Engagement auszahlt, sieht man hier ganz deutlich, denn es wurde ein zentraler Meilenstein erreicht. Grohe produziert ab sofort nämlich CO2-neutral.

Zu diesem Erfolg tragen beispielsweise Blockheizkraftwerke bei, die ihre Aufgabe der Erhöhung der Energieeffizienz an den Standorten Lahr und Hemer erfüllen. Thomas Fuhr, COO Fittings LIXIL International und CEO der Grohe AG, sagt zum Erfolg: „Wir sind sehr stolz darauf, mit GROHE goes ZERO ein Pionier unserer Branche zu sein. Bis Ende 2021 möchten wir alle Vertriebsniederlassungen weltweit klimaneutral gestalten.“ Das sind große Pläne, deren Verfolgung große Herausforderungen bereithält. Außerdem möchte Grohe in seiner CO2-Strategie den Drei-Sprung „Vermeiden, Reduzieren, Kompensieren“ verfolgen. Damit soll schlussendlich jedes Jahr die Energieeffizienz erhöht und der Kompensationsanteil gesenkt werden – und zwar aus eigener Kraft.