Zum Inhalt springen

Welche Wärmepumpen sind förderfähig?

Wer die eigene Heizungsanlage modernisieren möchte und dabei den Erwerb einer Wärmepumpe in Betracht zieht, der kann unter Umständen auch eine Förderung erhalten. Aber wie genau sind diese Umstände und wie erfährt der Kunde, ob die gewählte Wärmepumpe auch förderfähig ist?

Dazu hat das Unternehmen Stiebel-Eltron jetzt einen Förderrechner geschaffen, der innerhalb von wenigen Sekunden Antworten auf diese Fragen liefert.

Auch die aktuellen Luft- und Erdreich-Wärmepumpen mit dem Kältemittel R454C von Stiebel-Eltron sind bereits im neuen Rechner hinterlegt. Der Hersteller erklärt zu einer möglichen Förderung: „Im Neubau zahlt der Staat 35% der Anschaffungs- und Installationskosten für die umweltfreundliche Heizungsanlage. Im Bestand werden ebenfalls 35% aller Kosten übernommen – beim Austausch einer Ölheizung sogar 45%. Voraussetzung ist immer, dass eine entsprechend effiziente Wärmepumpe eingesetzt wird. Das besagt das seit 1. Januar 2020 gültige Marktanreizprogramm für Erneuerbare Energien (MAP) vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).“

Den besagten Förderrechner kann jeder Interessierte im Internet nutzen unter: www.stiebel-eltron.de/toolbox/foerderung/. Detaillierte Informationen rund um die staatliche Förderung stehen unter www.bafa.de/ee zur Verfügung.

Stiebel-Eltron hebt außerdem die Vorteile des kostenlosen Förderservice hervor: „Handwerker oder Endkunden müssen sich anschließend um fast nichts kümmern: Stiebel Eltron bietet einen kostenlosen Förderservice an. Bei einem Komplettangebot eines Fachhandwerkers für eine Wärmepumpen-Heizungsanlage aus unserem Hause übernehmen wir die komplette Fördergelder-Recherche und das Ausfüllen der entsprechenden Anträge.“

Weitere Informationen und Antworten auf wichtige Fragen erhalten Kunden außerdem unter www.stiebel-eltron.de/foerderung  und www.stiebel-eltron.de/klimapaket. Die Kontaktdaten des Herstellers sind: Stiebel Eltron GmbH & Co. KG, Dr.-Stiebel-Str. 33, 37603 Holzminden, Tel.: 05531 702-702, Fax: -95106, info-center[at]stiebel-eltron.de, www.stiebel-eltron.de