Zum Inhalt springen

Förderung bei Investition in Klimaschutz und Nachhaltigkeit

Damit der Klimaschutz und die Nachhaltigkeit weiter wachsen können, gibt es für den deutschen Mittelstand von der KfW und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ein neues Förderprogramm. Mit diesem Programm soll die Transformation hin zu mehr Klima-, Umwelt- und Ressourcenschutz beschleunigt werden.

Die so genannte „Klimaschutzoffensive für den Mittelstand“ bietet mittelständischen privaten und kommunalen Unternehmen Unterstützung an. Haben die Unternehmen einen Jahresumsatz von bis zu 500 Millionen Euro, dann sind Kredite und Zuschüsse möglich, und zwar für Investitionen in die Herstellung und Nutzung klimafreundlicher Anlagen und Produkte mit hoher klimaschützender Wirkung.

Zu den geförderten Anlagen und Produkten zählen  viele Maßnahmen zur Minderung von Treibhausgas-Emissionen in den Bereichen Industrie, Verkehr, Strom- und Wärmeerzeugung, Abfall- und Abwassermanagement oder Green-IT. Das Förderprogramm „Klimaschutzoffensive für den Mittelstand“ stellt zunächst über einen Zeitraum von 3 Jahren bis zu 100 Mio. Euro pro Jahr bereit.