Zum Inhalt springen

Lüftungskonzept für Einfamilienhaus von Pluggit

Heinz von Heiden ist als Haushersteller jedem ein Begriff. Das Unternehmen steht für die Umsetzung anspruchsvoller Wohnideen und legt Wert auf umweltschonende Haustechnik. Aus diesem Grund arbeitet Heinz von Heiden auch mit dem Lüftungsspezialisten Pluggit zusammen.

Das Musterhaus „Elbmosaik“ von Heinz von Heiden beispielsweise ist im KfW-55-Standard errichtet und kommt auf einen Jahresprimärenergiebedarf von nur 32,9 kWh/ (m² · a). In diesem Haus verbaut ist das Lüftungssystem „Avent P310“ von Pluggit, welches für einen geregelten Luftaustausch sorgt. 

Bei „Avent P310“ von Pluggit handelt es sich um ein Wohnraumlüftungsgerät mit Kreuz-Gegenstromwärmeübertrager, das im Prinzip die Aufgabe hat, den einzelnen Wohnräumen Frischluft zuzuführen und außerdem die verbrauchte Luft abzuleiten. Die innovative Lüftungsanlage lässt sich bei Bedarf mit folgenden weiteren Komponenten ausrüsten:
•    Funkfernbedienung
•    App-Steuerung
•    Anschluss an vorhandene BUS-Systeme
•    VOC- und Rauchgassensor.

Außerdem gibt es die Möglichkeit, Vorheizregister oder Allergiefilter zu integrieren und bei starken Geruchsvorkommen kann der Luftaufbereiter „PluggVoxx“ Abhilfe schaffen. So hilft „PluggVoxx“ beispielsweise bei starkem Straßenverkehr, aber auch bei Pollenflug, um Allergiker zu schützen. Schlussendlich kann auch der Luftbefeuchter „AeroFresh Plus“ integriert werden. Pluggit empfiehlt den Befeuchter immer dann, wenn die Luftfeuchtigkeit durch äußere oder innere Einflüsse nicht die gewünschte Konzentration erreicht.

Für weitergehende Informationen oder um Antworten auf bestehende Fragen zu bekommen, steht das Unternehmen gern zur Verfügung. Kontaktdaten: Pluggit GmbH, Valentin-Linhof-Str. 2, 81829 München, Tel.: 089 411125-0, Fax: -100, info@pluggit.com, www.pluggit.com