Zum Inhalt springen

Reparaturlösung mit Sinn

Wenn die Rede von „Gebos“ ist, dann weiß sicherlich jeder Installateur Bescheid, was gemeint ist. Umgangssprachlich für Reparaturlösungen für unterschiedliche Rohre, weist das Wort „Gebos“ auf den Hersteller derselben hin.

Das Unternehmen Gebo Armaturen ist nämlich bekannt für seine Temperguss-Klemmverbinder, die vor mehr als 80 Jahren erfunden und patentiert wurden. Die „Gebos“ finden sich auf fast jeder Baustelle wieder und sind bei Installateuren sehr geschätzt. Mit diesen Hilfsmitteln können Rohre aus Stahl oder PE repariert werden, ohne dass man schweißen oder gewindeschneiden muss.

In den nachfolgenden Jahren hat Gebo viele weitere Reparaturlösungen entwickelt, so dass unterschiedliche Rohrarten aus unterschiedlichen Materialien repariert werden können, und sich auf diesem Gebiet einen internationalen Ruf aufgebaut. Der Hauptstandort des Unternehmens ist in Deutschland, es gibt zwischenzeitig aber auch eigene Gesellschaften in Spanien, Italien, Frankreich, Polen, Tschechien, Ungarn und Russland.

Das Neueste aus dem Hause Gebo ist nun der „Multigebo“. Es handelt sich hier um eine  Reparaturlösung für Mehrschichtverbundrohre gemäß DIN 16836 und DIN EN ISO 21003 Typ M. Die Reparaturlösung ist für Rohre unterschiedlicher Hersteller geeignet. Der „Multigebo“ weist einige Vorteile und Features auf, die ihn auf der Baustelle unersetzlich machen:
•    ist systemunabhängig
•    kann ohne die Verwendung von Spezialwerkzeugen eingesetzt werden
•    eignet sich für Reparaturen an Kunststoffverbundrohrsystemen, die inzwischen nicht mehr am Markt erhältlich sind
•    eine schnelle und bequeme Reparatur ist möglich
•    zusätzliche Stützkörper für verschiedene Innendurchmesser gehören zum Set der Verschraubung
•    durch den Längenausgleich der Reparaturkupplung ist eine Reparatur auf kleinstem Raum möglich
•    große Baustellen und weiträumiges Freilegen der Rohrleitung in der Wand entfallen
•    geeignet für Verbindungen von Kunststoffverbundrohren verschiedener Hersteller
•    gleichermaßen für den Einsatz im Trinkwasserbereich sowie in Heizungsleitungen geeignet

Damit lässt sich leicht nachvollziehen, warum die Installateure die Klemmverbinder zu schätzen wissen, denn sie haben mit dem neuen Produkt eine Lösung für Mehrschichtverbundrohre von unterschiedlichen Herstellern, Anschlussgewinde für Reparaturen, Übergänge und eventuelle Erweiterungen und können zudem auf engstem Raum arbeiten.

Multigebo gibt es derzeit:
•    für Mehrschichtverbundrohre mit den Außendurchmessern 16 mm oder 20 mm
•    wahlweise mit Längenausgleich oder Gewindeanschluss
•    mit unterschiedlichen Stützkörpern und Messdorn zur Ermittlung der entsprechenden Rohrinnendurchmesser
•    erhältlich ist zudem ein Reparaturkoffer, der alle verfügbaren Varianten beinhaltet

Gebo befindet sich außerdem in der Phase der Vorbereitung für weitere Verschraubungen für andere Rohraußendurchmesser und wird auch mit den zukünftigen Produkten die Branche überzeugen.