Zum Inhalt springen

Aus Rotex wird Daikin

Einen neuen Markennamen trägt die Rotex Heating Systems GmbH ab Januar 2020. Der Anbieter von Wärmepumpen- und Heizsystemen heißt dann Daikin. Unter der neuen Domain www.daikin-heiztechnik.de können die Kunden den Markenwechsel schon sehen.

ROTEX ist schon seit 1973 vielen Kunden ein Begriff, der Name steht für Innovation und Know-how in der Heizungstechnik. ROTEX hat auf diesem Gebiet auch viele marktverändernde Innovationen hervorgebracht, wie beispielsweise geruchsgesperrte Heizöltanks oder den ersten Ölbrennwertkessel ROTEX A1. Seit mittlerweile zehn Jahren ist ROTEX Mitglied der DAIKIN Gruppe und als eines der weltweiten Kompetenzzentren für Heizungstechnik tätig. Durch die tatkräftige Mitgestaltung des DAIKIN Heiztechnik-Portfolios ist ROTEX bekannt geworden und gehört in Deutschland zu den Vorreitern in Sachen Wärmepumpentechnologie. ROTEX Geschäftsführer Georg Blümel ist stolz auf das bisher Erreichte: „Die Marke DAIKIN steht als weltweiter Marktführer für höchste Kompetenz in der Heiz- und Kältetechnik, sowie eine klare Serviceorientierung. Der Markenwechsel von ROTEX auf DAIKIN gibt unseren Kunden die Sicherheit, bei einem globalen Technologieführer auch langfristig immer gut aufgehoben zu sein.“

Was hat der Markenwechsel jetzt für Auswirkungen auf die Kunden? Dazu sagt Georg Blümel: „Für unsere Kunden hat der Wechsel keinen Einfluss auf die Zusammenarbeit.“ Es wird auch künftig so sein, dass die Kunden von Güglingen aus beliefert werden. Auch den Service, auf den sich die Kunden verlassen, wird es selbstverständlich weiterhin geben. Blümel sagt: „Durch den Markenwechsel können unsere Kunden von der Stärke einer globalen Marke profitieren.“ Unter dem Namen Daikin und unter der gleichnamigen Marke soll das bisherige Produktportfolio unverändert weitergeführt werden. Zwei Ausnahmen gibt es hier allerdings: Heizöltanks und Regenwasserspeicher werden auch künftig unter dem Namen ROTEX verkauft werden. Außerdem ist geplant, das bisherige Produktportfolio noch weiter auszubauen.

Wie läuft die Umstellung genau ab? Schon im März 2019 gab es den Startschuss für die Umstellung der Marke, und zwar auf der ISH. Hier zeigte DAIKIN Europe zusammen mit ihren deutschen Tochterunternehmen ROTEX Heating Systems und DAIKIN Airconditioning Germany eine starke Präsenz. Die Umstellung soll nun nach einer Übergangsphase in mehreren Schritten vonstattengehen und bis Januar 2020 abgeschlossen sein.

Weitere Informationen für bisherige und zukünftige Kunden gibt es im Internet unter: www.daikin-heiztechnik.de