Zum Inhalt springen

Gebrauchte Nutzfahrzeuge für das Handwerk

Viele Handwerksbetriebe stehen immer wieder vor der Frage, ob sie Neuwagen für ihre Monteure anschaffen oder ob vielleicht ein gebrauchter Transporter auch ausreicht. Das muss am Ende jedes Unternehmen für sich selbst entscheiden, aber für diejenigen, die sich die gebrauchten Fahrzeuge einmal näher ansehen wollen, gibt es jetzt eine Plattform im Internet.

Volkswagen Nutzfahrzeuge (VGSG) hält nämlich ein neues Angebot parat: Im Internet unter nutzfahrzeugsuche.de/kaufen können sich Handwerksbetriebe nach Herzenslust über gebrauchte Fahrzeuge informieren und sie auch gleich inklusive Lieferung bestellen. Zu den hier angebotenen Fahrzeugen gehören unter anderem: Caddy, Multivan, Caravelle, California und Amarok. Die Fahrzeuge besitzen laut VW hier einige Vorteile, wie beispielsweise:
•    sie stammen unter anderem aus dem Werksangehörigen-Leasing oder aus Dienstwagenflotten
•    sie sind „umfangreich geprüft“
•    sie sind meist nicht älter als ein Jahr
•    sie haben eine maximale Laufleistung von 30.000 km
•    bei einer Bestellung ist eine kostenlose Zulassung inklusive
•    eine Lieferung ist binnen 14 Tagen bis vor die Haustür inbegriffen

Wer schon einmal im Internet eingekauft hat, der weiß, wie ein solcher Vorgang abläuft. Nichts Anderes ist es hier bei den gebrauchten Fahrzeugen. In aller Regel verläuft der Bestellprozess folgendermaßen ab:
1.    suchen und auswählen des passenden Fahrzeuges
2.    Identifikation
3.    Eingabe der Kontaktdaten
4.    Klärung von Bezahlung, Lieferung und Rechnung
5.    Kontrolle der Daten
6.    Lieferung der Bestellung

Hat VGSG alle eingegebenen Daten geprüft, wird eine Auftragsbestätigung zugeschickt. Nach diesem Schritt meldet sich dann ein persönlicher Verkaufsberater, mit dem der Kunde die nächsten Schritte rund um Zulassung und Lieferung besprechen kann.

Wer jetzt neugierig geworden ist oder einfach mal schauen möchte: www.nutzfahrzeugsuche.de