Zum Inhalt springen

3. Workshop "Photovoltaik-Modultechnik" am 28. und 29. November 2016

Zum 13. Mal findet am 28. und 29. November 2016 in Köln der Workshop „Photovoltaik-Modultechnik“ statt. Durchgeführt wird der Workshop von der TÜV Rheinland Energy GmbH in Kooperation mit der EnergieAgentur.NRW.

 

Hochkarätige Fachexperten werden einen detaillierten und zukunftsweisenden Einblick in aktuelle Themen geben, wie z.B.

  • Prüfmethoden für Solarzellen und PV-Module mit bildgebenden Verfahren
  • Module mit integrierter Elektronik
  • Anwendung von PV-Modulen im Gebäudebereich und dafür geeignete Technologien.

Für die Impulsvorträge zu Beginn der Veranstaltung konnten drei renommierte Gastredner gewonnen werden:

  • Hans-Josef Fell mit dem Thema „Friedenssicherung mit Erneuerbaren Energien“. Fell war 15 Jahre Mitglied des Bundestages und ist Autor des Gesetzentwurfes Erneuerbare Energien Gesetz (EEG), welches im Jahre 2000 verabschiedet wurde. Als Präsident der Energy Watch Group in Berlin ist er Botschafter für 100 % Erneuerbare Energien. 2015 wurde ihm für sein langjähriges Engagement für eine sichere und zukunftsfähige Energieversorgung in Deutschland und in der Welt und seinen langjährigen Einsatz für die Erneuerbaren Energien das Bundesverdienstkreuz verliehen.
  • Dr. Harry Lehmann mit dem Thema „Rolle der Photovoltaik im Gesamtenergiesystem“. Dr. Lehmann ist Leiter des Fachbereichs „Umweltplanung und Nachhaltigkeitsstrategien“ beim Umweltbundesamt in Dessau-Roßlau. Er engagiert sich schon seit vielen Jahren für den Umweltschutz und Nachhaltigkeitsstrategien. Seit 2011 ist er Vorstandsvorsitzender des „World Council for Renewable Energy“ (WCRE), dessen Mission es ist, die globale Stimme für die Erneuerbaren Energien zu sein.
  • Dr. Winfried Hoffmann mit dem Thema „Effektive PV-Kosten - inklusive Batteriespeicherung“. Dr. Hoffmann war viele Jahre Vorstandsmitglied und Präsident im Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) sowie bei EPIA; heute Solar Power Europe. Er ist Mitglied des Stiftungsrates des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW), Präsident des Next Energy EWE Forschungszentrums für Energietechnologie und Mitglied des Aufsichtsrates des Instituts für Solarenergieforschung (ISFH). Das World Renewable Energy Network (WREN) hat ihn in 2014 als “Solar Pionier” ausgezeichnet. Heute ist Dr. Hoffmann als unabhängiger Berater bei Applied Solar Expertise (ASE) tätig.


Das aktuellen Programm, nützliche Detailinformation und die  Anmeldung sind zu finden unter: www.tuv.com/pv-modulworkshop/2016

Bei allen Fragen rund um die Anmeldung und Organisation geben Andrea Frantzen, Tel. 0221 806-5222, oder Bettina van Heeckeren, Tel. 0221 806-3328, Auskunft.