Zum Inhalt springen

Stärkung der digitalen Präsenz

Der SHK-Organisation liegt es unter anderem am Herzen, dass die Wettbewerbsfähigkeit der Innungsbetriebe gestärkt wird und dazu gehört in unserem digitalen Zeitalter auch eine Internetpräsenz. Eine Idee hierbei sind die Webvisitenkarten, die die Innungsbetriebe nun erhalten sollen, damit sie verstärkt in den Vordergrund rücken.

Frank Ebisch, Bereichsleiter Kommunikation im Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK), vertritt hier folgende Meinung: „Unsere Betriebe müssen digital einfach noch stärker präsent sein, um sich gegen andere Marktpartner durchsetzen zu können. Wir müssen den Größenvorteil und die lokale Präsenz unserer Organisation ausspielen.“

Die Webvisitenkarte soll es für jeden Innungsbetrieb geben. Die SHK-Organisation will damit die Auffindbarkeit der Fachbetriebe im Internet unterstützen. Ein Vorteil ist dann beispielsweise, dass die Suchmaschinen im Internet auf Anfragen hin diese digitalen Visitenkarten listen. Unterstützt wird das gesamte Vorhaben auch vom organisationsinternen Arbeitskreis „Strategiegruppe Verkauf im ZVSHK“ – bestehend aus Unternehmern des SHK-Handwerks. Frank Ebisch sagt: „Mit dieser Empfehlung von Unternehmern für Unternehmer bietet die SHK-Organisation einen effektiven Service für ihre Mitglieder. Wir setzen damit einen weiteren Schritt in der digitalen Transformation des SHK-Handwerks um.“ Die Webvisitenkarte soll außerdem ein kostenloser Service der SHK-Organisation sein.

Die Visitenkarte soll dann alle wichtigen Informationen des Fachbetriebes enthalten, wozu folgende Punkte gehören:

  • die Adresse des Fachbetriebs
  • detaillierte Infos zu den Leistungen des Handwerksunternehmers
  • eine Anfahrtsbeschreibung
  • ein Kontaktformular


Außerdem soll es News geben, die jeweils auf aktuelle Themen rund um die Bereiche Sanitär, Heizung und Klima eingehen. Hat nun ein Betrieb keine eigene Internetpräsenz, dann profitiert er doppelt. Betriebe, die eine eigene Seite im Internet haben, können davon ausgehen, dass diese Webseite in den Suchergebnissen stets vor der eigenen Webvisitenkarte aufgelistet wird.

Die Vorteile, die sich durch die Webvisitenkarten für die Innungsbetriebe ergeben, liegen auf der Hand. Sie sind zum einen exklusiv für Mitglieder der SHK-Organisation und für diese wiederum kostenlos. Es ergibt sich auch kein Arbeitsaufwand für die Fachbetriebe. Durch die Größe der SHK-Organisation ergibt sich eine vorteilhafte Vernetzung und die Präsenz im Internet ist immer gepflegt. Der Kunde hat bei Suchanfragen eine lokale Übersicht und dazu gleich alle wichtigen Daten zum Betrieb, wie Kontaktdaten, Kontaktformular und eine verständliche Anfahrtsskizze.