Zum Inhalt springen

„Logo-Thermic“ von Meibes

Der Hersteller Meibes stellt unter dem Namen „Logotherm“ anschlussfertige Wohnungs- und Übergabestationen für die Heizwärme- und Trinkwassererwärmung in Mehrparteiengebäuden her. In diesem Bereich gibt es jetzt eine Neuheit, nämlich „Logo-Thermic“. Es handelt sich hierbei um eine thermostatisch geregelte Wohnungsstation.

Mit dieser Wohnungsstation erfolgt die Trinkwassererwärmung stromlos „und dennoch mit genauer Temperaturregelung“. Das Ganze geschieht mit Hilfe eines Thermostaten. Damit das warme Trinkwasser bereitgestellt werden kann, wird die Versorgung der einzelnen Heizkörper und der Fußbodenheizung zeitweise unterbrochen. Das nennt sich Vorrangschaltung.

Der Hersteller gibt hierbei an, dass die Tatsache, dass es keine sensiblen, beweglichen Bauteile im Trinkwasser kalt und Trinkwasser warm gibt, ein entscheidender Vorteil ist, den die thermostatische Regelung mit sich bringt. Das Unternehmen sagt: „Somit ist das Gerät besonders robust – selbst in Regionen mit hohen Härtegraden.“

Erhältlich sind die neuen Wohnungsstationen „Logo-Thermic“ mit einer Warmwasserleistung von 12 bis 20 Liter pro Minute und mit einer Heizleistung von bis zu 10 kW. Außerdem hat der Kunde die Möglichkeit einer projektspezifischen Konfiguration. Weitere Informationen stellt das Unternehmen gern zur Verfügung: Meibes System-Technik GmbH, Ringstraße 18, 04827 Gerichshain, Tel.: 034292 713-0, Fax: -808, info[at]meibes.de, www.meibes.de