Zum Inhalt springen

Verkeimung von Wasserzählern

Hygiene und Vorbeugung von Verschmutzungen macht auch vor Wasserzählern nicht halt. Das sieht unter anderem der dänische Hersteller Kamstrup so. Bei Kamstrup wird daher schon seit vielen Jahren auf äußerste Hygiene geachtet.

In den allermeisten Fällen sind die auftretenden Bakterien unbedenklich, aber bei Säuglingen, älteren Menschen und immungeschwächten Menschen sieht das schon ganz anders aus. Eine Infektion mit den Bakterien kann bei diesen Personengruppen schnell zu Lungenentzündungen, Blutvergiftungen oder auch Nierenbeckenentzündungen führen. Kamstrup betont, dass gerade fabrikneue Oberflächen vom Pseudomonaden-Befall betroffen sein können. Für Kamstrup gehören daher „Hygiene und Wasserzähler“ seit Jahren untrennbar zusammen.

Was den Bereich des Trinkwassers angeht, so ist Hygiene das A und O – das betont Kamstrup. Und dem trägt das Unternehmen in vielen Punkten Rechnung. Zu den überaus wichtigen Details gehören beispielsweise folgende Punkte:

  • eine entsprechende Verpackung, wie die Blister-Verpackung der Haushaltswasserzähler „MULTICAL 21“, die luftdicht ist und dafür sorgt, dass schädliche Umwelteinflüsse vor der Anwendung unterbleiben
  • vorbeugende hygienische Maßnahmen am Prüfstand
  • das Einhalten der „Hygieneanforderungen an Prüfstände und Prüfwasser zur Prüfung von Wasserzählern zur Sicherstellung der mikrobiellen Unbedenklichkeit“, so der DVGW
  • Herstellung der Zähler aus rostfreiem Stahl oder Messing, versiegelt mit luftdichten Aufklebern
  • regelmäßiger Tausch des Prüfwassers
  • zweiwöchentliche Prüfung der Prüfbänke und des Wassers durch externe akkreditierte Laboratorien
  • trockene Transportverpackungen


Das Unternehmen Kamstrup bietet eine Reihe von Wasserzählern an, dazu gehören:

  • die typischen Haushaltswasserzähler 1,6 bis 4 m³/h
  • gewerbliche und industrielle Wasserzähler 1,6 bis 100 m³/h
  • modulare Wasserzähler 1,6 bis 40 m³/h
  • eine Vielzahl weiterer Modelle


Die erwähnten modularen Wasserzähler unterstützen drahtgebundene oder drahtlose Kommunikationsprotokolle und eignen sich deshalb bestens für Gebäudemanagementsysteme. Zum weiteren Produktportfolio des Unternehmens gehören zudem automatische Zählerauslese- und Smart-Metering-Systeme, von einfachen Handheld-Geräten bis hin zu drahtgebundenen oder auch drahtlosen Kommunikationsnetzen sowie anwenderfreundlichen Datenmanagementprogrammen.

Weitergehende Informationen rund um den Wasserzähler oder dessen Hygiene sind beim Unternehmen zu bekommen: Kamstrup A/S, Werderstraße 23-25, 68165 Mannheim, Tel.: 0621 321689 60, info[at]kamstrup.de, www.kamstrup.com