Zum Inhalt springen

SOLARWATT EnergyManager integriert Elektromobilität

SOLARWATT stellt eine Neuheit auf der Fachmesse E-world energy & water vom 6. bis 8. Februar 2018 in Essen vor. Es handelt sich um eine Erweiterung seines Energiemanagement-Angebots. Mit dem SOLARWATT EnergyManager ist nämlich ab sofort auch das intelligente Laden von Elektrofahrzeugen mit Solarstrom möglich.

Mit dieser neuen Lösung lässt sich der Eigenverbrauch aus der PV-Anlage deutlich erhöhen. Dadurch wiederum wird bares Geld gespart. Zusätzlich wird das Netz entlastet, weil weniger grüner Solarstrom eingespeist wird. SOLARWATT-Geschäftsführer Detlef Neuhaus ist stolz: „Elektrofahrzeuge können mit Solarstrom schon für rund 10 Cent pro kWh betankt werden. Die Kosten liegen bei nur noch einem Drittel im Vergleich zu grauem Netzstrom. Zudem sind sich Verbraucher nur hier zu einhundert Prozent sicher, dass das Fahrzeug wirklich mit grünem Strom betankt wurde. Wer auf umweltschonende Elektrofahrzeuge setzt, will sie nicht unbedingt mit Kohlestrom laden.“

Die smarte e-Mobility App des SOLARWATT EnergyManagers hat viele Vorteile. Dazu gehören:

  • der Kunde hat die Wahl, ob sein Elektrofahrzeug kosten-, zeit-, solarstrom- oder CO<sub>2</sub>-optimiert geladen werden soll
  • das Auto ist vollgeladen, wenn es gebraucht wird
  • die App spart Zeit und organisatorischen Aufwand
  • das e-Mobility-Feature arbeitet typenoffen und ist mit allen gängigen Ladesäulen kompatibel
  • die Ladestation kann in eine schon bestehende PV-Anlage problemlos integriert werden

Aktuell arbeitet SOLARWATT mit den Elektrizitätswerken des Kantons Zürich (EKZ) zusammen, um den EnergyManager weiter zu entwickeln. Diese Zusammenarbeit gehört zur SOLARWATT Key Account Strategie. Die aktuellen Neuerungen des EnergyManagers setzen auf der IoT-Plattform des Dresdner Softwareunternehmens Kiwigrid auf. Auch hierbei handelt es sich um einen Kooperationspartner von SOLARWATT.
Auf der oben erwähnten Fachmesse E-world präsentiert SOLARWATT nun diese Neuerung neben den Lösungen für ein intelligentes, dezentrales Energiesystem. Der SOLARWATT EnergyManager kann auch als systemoffenes Navigationsgerät für Anwendungen im Smart Grid verwendet werden. Der EnergyManager verfolgt grundsätzlich folgende Ziele:

  • das Monitoring der Energieströme
  • die Maximierung des Eigenverbrauchs
  • Angeschlossene Verbraucher werden dann eingetaktet, wenn eigener Solarstrom zur Verfügung steht