Zum Inhalt springen

Modernisieren hat viele Vorteile

Gerade die Energie- und Heizkosten im eigenen Haus sind es, die einen Großteil der Kosten in der Haushaltskasse ausmachen. Da ist es unbedingt eine Überlegung wert, die Heizungsanlage vielleicht zu modernisieren.

Tatsache ist nämlich, dass neue Heizungstechnologien entscheidende Vorteile haben, wozu folgende gehören:

  • Mit einer Heizungsmodernisierung lassen sich laufende Kosten sparen. Bis zu 30 Prozent weniger Energie- und Heizkosten sind möglich. Gerade auch im Bereich Warmwasserbereitstellung ist die Ersparnis enorm.
  • Für eine Heizungsmodernisierung gibt es attraktive Zuschüsse, so dass man nicht allein auf den Kosten sitzen bleibt.
  • Mit einer neuen verbauten Heizungstechnologie kann man den Wert seiner Immobilie deutlich steigern. Das kommt einem wiederum bei einem eventuellen Verkauf der Immobilie zugute.
  • Die Energieeffizienz neuer Heizungsanlagen ist viel höher als bei alter Technik.
  • Der Umfang der Modernisierung kann unterschiedlich sein, aber das Ergebnis ist immer gleich, die Wohnqualität wird nämlich maßgeblich verbessert.

 

Wie kommt man nun am besten an eine moderne Heizungsanlage?

Am allerbesten ist immer eine ausgiebige Beratung von einem Heizungsfachpartner. Dieser klärt die Kunden in allen Heizungsbelangen auf. Dazu gehören Fragen rund um:

  • Öl- und Gasheizungen
  • Wärmepumpen als Alternative
  • Brennstoffzelle und Solarthermie
  • PV-Anlagen als sinnvolle Ergänzung der Modernisierung
  • Biomasse, wie beispielsweise Pellets, Stückholz oder Hackgut

 

Was nicht vergessen werden darf, ist die Frage der Förderung. Es gibt diverse Förderungsmöglichkeiten rund um eine neue Heizung. Schlussendlich spielen auch die professionelle Einweisung in die neue Heizungsanlage, der laufende Service und die Wartung der Heizung eine Rolle. Ein Vergleich der Dienstleistungen kann hier Aufschluss geben.