Zum Inhalt springen

Grundfos: Hochdruck-Kreiselpumpe vereint Flexibilität und Effizienz

Grundfos ist das Unternehmen, das die mehrstufige Hochdruck - Kreiselpumpe CR vertreibt. Diese Pumpe ist auch nach vielen Jahren bei vielen Anlagenbauern zum Beispiel im Bereich der Wasseraufbereitungstechnik die unumstrittene Nummer eins. Grundfos vertreibt diese Pumpe nunmehr seit 1972.

Das Geheimnis hier liegt in der Flexibilität der Technik, lassen sich doch durch unterschiedliche Features und Kombinationen nahezu 1 Million Kombinationsmöglichkeiten innerhalb des Pumpenprogramms anwählen. Das wird realisiert durch:

  • 13 Baugrößen (mit einem Förderstrombereich bis zu 180m³/h)
  • Verschiedene Werkstoffausführungen (Gusseisen, Edelstahl, Titan)
  • Unterschiedliche Anschlussmöglichkeiten
  • Verschiedene Ausstattungsvarianten

Außerdem haben alle Ausführungen einen effizienten Antrieb. Ausrüstungsmöglichkeiten mit einem Frequenzumrichter sind auch enthalten. Hier ergeben sich folgende Varianten:

  • Der Frequenzumrichter ist im MGE-Asychronmotor bis 22kW fest integriert
  • Der Frequenzumrichter ist im MGE-Permanentmagnet-Synchronmotor bis 11kW fest integriert
  • Der Frequenzumrichter für höhere Leistungen bis 250 kW wird extern im Schaltschrank untergebracht

Die sogenannten CRE-Pumpen verfügen außerdem über das Erweiterte Funktionsmodul FM300. Hierbei sind Prozessregelungen möglich, die:

  • einen konstanten Differenzdruck/Volumenstrom haben
  • eine konstante Füllhöhe / Temperatur haben

Weiterhin sind Anschlüsse für zwei Pt100/1000-Sensoren und der LiqTec-Trockenlaufschutz eingebaut. Eine Anbindung an alle wichtigen Feldbussysteme ist mittels Steckplatz für ein CIM-Datenbus-Kommunikationsmodul realisierbar.

Kontaktdaten des Unternehmens:

Grundfos GmbH
Schlüterstr. 33
40699 Erkrath
Tel: 0211 929690