Zum Inhalt springen

Tipps von der Verbraucherzentrale

Gerade bei wärmeren Temperaturen bieten sich zu Hause viele Möglichkeiten, Strom zu sparen. Die Verbraucherzentrale in Bayern hat dazu eine Mitteilung gegeben, in der nützliche Tipps zu finden sind.

Angefangen bei der Heizungspumpe, über den Wäschetrockner im Keller bis hin zur Beleuchtung – es gibt eine Menge Möglichkeiten, schon mit kleinen Veränderungen viel Strom zu sparen. Die folgenden aufgelisteten Tipps sind aus einer Mitteilung der Verbraucherzentrale in Bayern:

1. Die Wäsche auf dem Balkon
Wer die Wäsche an der Luft und nicht im Trockner trocknet, spart Energie. Gerade im Sommer bietet sich das Trocknen auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten an. Sind die Fenster geöffnet, kann auch in der Wohnung getrocknet werden.

2. Temperatur in der Küche
Wenn die Küche nicht allzu warm wird, also gegen zu starkes Aufheizen und gegen einfallende Sonnenstrahlung geschützt wird, dann arbeitet zum Beispiel der Kühlschrank effizienter. Zusätzlich lässt sich sparen, wenn Geräte wie Backofen und Halogenlampen ungenutzt bleiben bei heißen Temperaturen.

3. Urlaubszeit
Wer in den Urlaub fährt, tut gut dran, alle Verbraucher abzuschalten. Das gilt für Dauerverbraucher wie Router, Stereoanlage und Fernseher, aber vor allem für Kühl- und Gefrierschränke. Am besten ist es, die letztgenannten sogar abzutauen. Damit ist das Energiesparen am größten und lohnt sich auch nach dem Urlaub. Eisfreie Geräte kühlen besser und sparen wiederum Strom.

4. Heizung im Sommerbetrieb
Wird es im Sommer schön warm, dann muss die Heizung nicht laufen. Hier lohnt sich der Sommerbetrieb. Was vielleicht nicht jeder weiß, ist die Tatsache, dass eine Heizungsanlage auch mit kalten Heizkörpern in allen Räumen unnötig Energie verbraucht. So läuft mitunter die mit Strom betriebene Umwälzpumpe weiter, ohne dass es notwendig ist.

5. Solarstrom
Kleine Verbraucher lassen sich mitunter auch mit Solarstrom betreiben, wie etwa Springbrunnen, Beleuchtung im Garten und so weiter. Hierbei lässt sich viel Energie sparen.

Das ist nur ein kleiner Teil der Tipps, die dabei helfen, im Sommer Strom zu sparen. Weitere Ratschläge und viele andere Themen gibt es unter: www.verbraucherzentrale-bayern.de