Zum Inhalt springen

Neue Klimatechnik im großen Rahmen

Für das richtige Klima ist großen Gebäuden benötigt man leistungsfähige Anlagentechnik. LG-Electronics ist auf diesem Gebiet ein kompetenter Ansprechpartner, der ab sofort seine leistungsfähigen, luftgekühlten Kaltwassersätze der Inverter Scroll CHILLER-Serie zur Verfügung stellt.

Die Vorteile hierbei:

  • höchste Effizienz
  • Zuverlässigkeit
  • Inverter-Technologie
  • für industrielle und gewerbliche Einsätze geeignet
  • kundenindividuelle Herstellung

 

Mit dieser Technologie wird ein neues Geschäftsfeld auf dem deutschen Markt erschlossen.

Kaltwassersätze

Weil die Kaltwassersätze nicht in großen Stückzahlen produziert und vertrieben werden, wie man das von Klimasystemen her kennt, sondern jeweils als Projektgeschäft abgewickelt werden, ergeben sich Vorteile für die Kunden, wie zum Beispiel die Tatsache, dass deren Anforderungen und Wünsche stärker als üblich in die Planung und Realisation der jeweiligen Anlage einfließen.

Technische Daten LG CHILLER

Die Grundlage der Technik ist die bekannte Inverter-Technologie des Herstellers. Die Anlagen arbeiten daher mit:

  • Scrollverdichter mit Inverter-Technik inklusive Dampfeinspritzung
  • Hochdruckölrückführung
  • einem breiten Arbeitsbereich von 15 bis 125 Hz

 

Erhältlich sind sechs Basismodelle:

  • drei Varianten für den Kühlbetrieb
  • drei Wärmepumpenmodelle für den Kühl- und Heizbetrieb

 

Hocheffizient und bedienerfreundlich sind auch die Steuerungen und Integrationen:

  • Steuerung über einen integrierten HMI Touch Controller mit fünf Zoll TFT LC-Display
  • RS485-Schnittstelle für weitere Bedieneinheiten
  • Zusätzlich erhältlich: Zentralregler AC Smart IV und Advanced Control Platform IV (ACP IV) für die Kombination von mehreren LG CHILLER
  • mögliche Integration in ein Building Management System (BMS)


Hohe Zuverlässigkeit dank technischer Features

Die luftgekühlten Kaltwassersätze der Inverter Scroll CHILLER-Serie arbeiten sehr zuverlässig und auf hohem Niveau. Die Wärmepumpenmodelle mit 140 und 210 kW beispielsweise haben mehrere Kältekreisläufe und daher garantieren sie einen Heizbetrieb ohne Unterbrechungen. Die Betriebsdaten werden aufgezeichnet und können mit der Black Box-Funktion jederzeit abgerufen werden, was für die Diagnose und die Wartung von Bedeutung ist. Des Weiteren sind die Geräte überall positionierbar, nicht zuletzt wegen der kleinen Bauform und auch der Geräuschpegel ist eher niedrig.

Berthold Wolf, Sales Head Air Conditioning bei LG Electronics Deutschland GmbH sagt: „Als international agierender Technologieanbieter setzen wir einen ganzheitlichen Blick an. Es ist unser Anspruch, unseren Kunden weltweit genau die Lösungen zur Verfügung zu stellen, die sie erwarten. Dass wir nun auch in Deutschland in das herausfordernde Projektgeschäft mit Großanlagen für industrielle und gewerbliche Anwendungen einsteigen, festigt unsere Expertise und unsere Ambition, hierzulande ein lückenloses Portfolio anzubieten.“