Zum Inhalt springen

Zusammenspiel von Strom- und Wärmesystemen

Um die Energiewende effektiv voranzutreiben und erfolgreich werden zu lassen, ist es unabdingbar, dass die Strom- und Wärmeversorgung ineinander greifen und effizient zusammenspielen. Zu diesem Zweck gibt es auch eine Metaanalyse der AEE (Agentur für Erneuerbare Energien e.V.), die aussagt, dass die beiden zentralen Anforderungen an das Energiesystem der Zukunft Effizienz und Flexibilität sind.

Nils Boenigk, stellvertretender AEE-Geschäftsführer, stellt fest, dass die Nutzung von Strom zur Wärme- und Kälteversorgung, die immer mehr ansteigt, in Zukunft eine ganz entscheidende Rolle für das Gelingen der Energiewende spielen wird. Diese Feststellung wurde unter anderem in der o.g., von der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) veröffentlichten, Metaanalyse mit dem Titel: „Zusammenspiel von Strom- und Wärmesystem“ getroffen. Dieser Metaanalyse liegen 32 wissenschaftliche Studien und Datenquellen von führenden Instituten zugrunde, die allesamt untersucht und verglichen wurden.

Die Zukunft sieht so aus, dass vornehmlich Wind- und Solarstrom die fossilen Energieträger in der Wärmeversorgung ersetzen sollten und könnten. Boenigk sagt dazu: „Dabei muss jedoch Wert auf Effizienz und Flexibilität der neuen Anwendungen gelegt werden, um den Stromverbrauch nicht unnötig in die Höhe zu treiben.“ Laut der veröffentlichten Metaanalyse sind folgende Punkte dazu wichtig:

  • Wärmenetze spielen eine zentrale Rolle
  • Wärmespeicher gewinnen an Bedeutung
  • Wärmenetze und Wärmespeicher sollen Schwankungen bei der Stromproduktion ausgleichen
  • andere verschiedene Strom- und Wärmeerzeuger müssen effizient eingebunden werden

 

Allerdings gibt es immer noch eine Lücke zwischen der Entwicklung in Sachen Energiewende und den hoch gesteckten politischen Zielen. Diese Lücke kann geschlossen werden, das fordert jedoch wirksame Maßnahmen. Dazu gehören folgende Punkte:

  • die Effektivität der Maßnahmen muss steigen
  • die energetische Sanierung des Gebäudebestands muss vorangetrieben werden
  • der Ausbau erneuerbarer Wärmetechnologien
  • die Modernisierung und der Ausbau von Wärmenetzen und -speichern
  • und am wichtigsten: bessere Anreize für Erzeuger und Verbraucher