Zum Inhalt springen

Vertrauenspreis der Luft-, Kälte- und Klimatechnik

Der „Vertrauenspreis der Luft-, Kälte- und Klimatechnik" wurde zum ersten Mal verliehen. Insgesamt 70 Hersteller stellten sich zur Auswahl und mussten in diesem Zusammenhang viele Fragen beantworten.

Dazu gehörten: 

  • Fragen zur Qualität
  • Fragen zur Beratung und zum Service
  • Fragen zum Vertrauen

In der Kategorie „Klimatechnik: Zentrale RLT- und Klimageräte und ihre Komponenten" gab es dann einen klaren Sieger: ebm-papst konnte die Auswahl für sich entscheiden und belegte damit Platz 1. 

Als am 22. Juni 2017 die Gewinner in Karlsruhe bekannt gegeben wurden, freute sich David Kehler, 

Vertriebsleiter von ebm-papst Deutschland. Er nahm stolz die Auszeichnung stellvertretend entgegen und sagte: „Der Preis freut uns sehr. Denn Vertrauen entsteht nicht einfach so, Vertrauen muss man sich hart erarbeiten und es bedeutet für uns gleichzeitig die Verpflichtung, unseren Kunden auch weiterhin beste Qualität und Service zu liefern." 

Die Abstimmung und Bewertung wurde durch Juroren vorgenommen, die sich vorher qualifizieren mussten. Es wurde damit gewährleistet, dass die Hersteller selbst nicht zur Jury gehören. Abstimmen durften demnach Kunden, Anlagenhersteller, Energieberater, Planer und Betreiber. Insgesamt gab es 536 Juroren, die 25.600 Einzelbeurteilungen abgegeben haben, die für 14 Produktkategorien galten. 

Bisher kannte man die Preise nur aus den Kategorien Systeme oder Design. Dass die Zufriedenheit der Kunden im Fokus steht, ist neu. Der hier verliehene  Vertrauenspreis berücksichtigte außerdem  Fragen rund um die Qualität von Beratung oder Service. Was auch in Bewertung mit einfloss, war die  

Weiterempfehlung, denn  Weiterempfehlung bedeutet Vertrauen in das jeweilige Unternehmen. Der Fachinformationsanbieter cci Dialog GmbH hat die Abstimmung initiiert. 

Der Gewinner des „Vertrauenspreis der Luft-, Kälte- und Klimatechnik" ist die ebm-papst Gruppe. Es handelt sich hierbei um den weltweit führenden Hersteller von Ventilatoren und Motoren. Das Unternehmen gibt weltweite Marktstandards im Bereich Ventilatoren und Motoren vor und ist ein kompetenter Ansprechpartner in seinem Bereich.   

Das Unternehmen hat im letzten Geschäftsjahr einen Umsatz von knapp 1,7 Mrd. Euro erwirtschaftet. Mit über 13.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 25 weltweiten Produktionsstätten und 49 Vertriebsstandorten weltweit hat sich ebm-papst einen Kundenstamm aufgebaut, der täglich wächst. Die Produkte des Weltmarktführers finden überall Verwendung, wie in den Bereichen Lüftungs-, Klima- und Kältetechnik, Haushaltsgeräte, Heiztechnik, Automotive und Antriebstechnik.