Zum Inhalt springen

Kostenlose Smart Meter

Besitzer von Photovoltaik-Anlagen können bei sonnen jetzt einen kostenlosen Smart Meter im Wert von 800 Euro bekommen. Sonnen hat nämlich neue Stromtarife erstellt und will damit den Wechsel in die sonnenCommunity noch attraktiver machen. Da spielt es auch keine Rolle, ob schon ein Stromspeicher vorhanden ist oder nicht.

 

Neuer Tarif „sonnenStrom solar"

Im Rahmen dieses ersten neuen Tarifs erhalten Besitzer von PV-Anlagen kostenlose Smart Meter im Wert von je 800 Euro. Es gibt in Deutschland rund 1,6 Millionen Besitzer von Photovoltaik-Anlagen ohne Speicher. Diese Eigentümer erhalten einen kostenlosen Smart Meter, dessen Einbau seit Beginn 2017 für Anlagen ab 7 kWp gesetzlich festgelegt ist. Außerdem erhalten sie einen Zugang zum Onlineportal, auf dem sie ihren Stromverbrauch verfolgen können. Den Strom gibt es bereits ab 23 Cent/kWh. Die Mitgliedschaft in der sonnenCommunity ist im ersten Jahr kostenlos und beträgt danach 9,99 Euro im Monat. Die Vorteile des Tarifes kurz aufgezählt:
•    kostenloser Smart Meter
•    Einsparen eines Teils der bisherigen Stromkosten
•    Mitglied der sonnenCommunity sein

Philipp Schröder, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei sonnen ist stolz auf die neuen Tarife: „Unser Ziel ist saubere und bezahlbare Energie für alle Menschen. Mit unseren neuen Tarifen und Dienstleistungen wird es jetzt für noch mehr Menschen attraktiv, Teil unserer sonnenCommunity zu werden und ihre Energiezukunft in die eigene Hand zu nehmen. Die sonnenCommunity wächst damit noch schneller und bietet so immer mehr Menschen eine Alternative zu konventionellen Stromversorgern.“

Neuer Tarif „sonnenStrom plus"

Dieser Tarif richtet sich an Besitzer der sonnenBatterie hybrid. Hierbei handelt es sich um einen Speicher, der ohne zusätzlichen Wechselrichter direkt an die PV-Anlage angeschlossen wird. Die Mitglieder erhalten diesen zum günstigeren Kaufpreis. Die sonnenBatterie ist empfehlenswert, wenn ein maximaler wirtschaftlicher Eigenverbrauch angestrebt ist. Auch hier gibt es den Strom  ab 23 Cent/kWh und die Mitgliedschaft der sonnenCommunity kostet 9,99 Euro/Monat.

Ergänzung des Stromangebotes

Sonnen hat die beiden neuen Stromtarife ins Leben gerufen, um das bestehende Angebot zu erweitern und sinnvoll zu ergänzen. Zum bisherigen Angebot gehören sonnenFlat home und die sonnenFlat city. Tragen die Speicherbetreiber zusätzlich zur Netzstabilisierung bei, dann erhalten sie  Zugang zu kostenlosem Strom. Die Vorteile insgesamt:
•    Mitglieder der sonnenCommunity erzeugen den Strom selbst
•    Mitglieder speichern den Strom selbst
•    Mitglieder teilen ihren Strom mit anderen Mitgliedern
•    der bisherige Versorger ist nicht mehr notwendig

Sonnen hat für seine Entwicklungen und auch für die Schaffung der Community bereits mehrere Auszeichnungen erhalten, dazu gehören unter anderem:
•    das Unternehmen steht auf der MIT-Liste der 50 weltweit innovativsten Unternehmen
•    der Zayed Future Energy Prize für die Vorreiterrolle in