Zum Inhalt springen

iPhones aus recycelten Rohstoffen

Die Schonung der natürlichen Ressourcen gehört genauso zum Umweltschutz wie die Nutzung Regenerativer Energien und die Mülltrennung. Und wer sollte in Sachen Umweltschutz Vorreiter sein, wenn nicht die großen Unternehmen? Sie haben eine Vorbildwirkung und sollten mit gutem Beispiel vorangehen. So oder so ähnlich sieht auch Apple das Ganze und will in Zukunft auf den Abbau neuer Rohstoffe komplett verzichten.

Der Plan von Apple

Die Produkte des Unternehmens, allen voran das allseits bekannte und beliebte iPhone sollen zukünftig nur mit erneuerbaren Ressourcen oder Materialien aus Recycling hergestellt werden. Damit möchte Apple komplett auf den Abbau neuer Rohstoffe verzichten.

Dieses Vorhaben hat Apple nun bekannt gegeben, nannte dafür aber keinen konkreten Zeitplan. Die Produktionskette soll auf die Förderung neuer Rohstoffe zu verzichten, damit die Abhängigkeit von der Rohstoffförderung „eines Tages" ganz endet.

Apple ist auch sonst in Sachen Umweltschutz ganz vorne mit dabei, das Unternehmen setzt schon seit mehreren Jahren auf erneuerbare Energie. Das ganz klare Ziel ist nun eine geschlossene Lieferkette, innerhalb der die Produkte nur mit erneuerbaren Ressourcen oder Materialien aus Recycling produziert würden.

Beispiel für andere Unternehmen

Ob sich andere Unternehmen ein Beispiel an der Zukunftsvision von Apple nehmen, bleibt zunächst offen. Fakt ist aber, dass Apple das erste Technologieunternehmen ist, welches ein derartiges Ziel öffentlich macht. Gerade in der Smartphone-Industrie gibt es immer wieder Kritiken von Umweltschützern, weil erstens die Branche mit rund 1,5 Milliarden verkauften Smartphones jährlich schnell wächst und zweitens die Nutzer der Smartphones schon nach kurzer Zeit ein neues Gerät kaufen.  

Rohstoffe in Elektronik – Geräten

Was viele vielleicht nicht wissen, ist die Tatsache, dass in elektronischen Geräten Mineralien und seltene Erden zum Einsatz kommen. Teilweise werden diese unter gefährlichen und ausbeuterischen Bedingungen gefördert. Auch das ist ein Punkt, an dem Apple ansetzen will – es sollen nur verantwortungsvoll produzierte Rohstoffe eingesetzt werden.