Zum Inhalt springen

Das Lüften ist kein Problem mehr

Allergien und Schimmel könnten der Vergangenheit angehören, wenn die Sache mit dem Lüften richtig klappt. Da ist es gut zu wissen, dass es im Bereich intelligente Haustechnik Technologien gibt, die helfen, und zwar in allen Lebenslagen.

 

Mit modernen Lüftungssystemen nämlich können Pollen aus den Wohnräumen ferngehalten werden. Alle Allergiker und Heuschnupfengeplagte können damit im wahrsten Sinn des Wortes aufatmen. Ganz nebenbei wird damit auch der Schimmelbildung vorgebeugt.

Vorteile einer automatischen Wohnraumlüftung

Neben den genannten Fakten bieten die Lüftungssysteme aber noch weitere Vorteile. Nachfolgend ist das wichtigste einmal genannt. Vorteile:
•    Erhaltung der Bausubstanz
•    Schimmelvorbeugung
•    Erhaltung der Gesundheit
•    Steigerung des Wohnkomforts
•    gleichbleibend hohe Energieeffizienz

Diese Punkte sind mit einer kontrollierten, ventilatorgesteuerten Wohnraumlüftung möglich. Eine derartige Lüftung wird bereits bei Neubauten oftmals von Vornherein mit eingeplant, man kann sie aber auch im Zuge der Renovierung nachrüsten.

Ein gesundes Raumklima

Vor allem Allergiker und Menschen mit Heuschnupfen lassen im Sommer oft ihre Fenster und Türen zu, damit sie ihre Leiden einschränken. Aber das ist genau der falsche Weg, denn regelmäßiges Lüften ist unabdingbar, nicht zuletzt, um frische Luft zu haben. Genau hierfür sind die kontrollierten Wohnraumlüftungssysteme die richtige Lösung, denn sie besitzen integrierte Filter, die die lästigen Pollen herausfiltern.

Im Umkehrschluss bringt die richtige Lüftung natürlich das Raumklima in Ordnung, was wiederum Schimmelbildung verhindern kann. Der kontinuierliche Luftaustausch sorgt dafür, dass sich keine Schimmelporen absetzen und vermehren können.

Schimmel kann übrigens auch entstehen, wenn Gebäude energetisch saniert werden oder Niedrigenergiehäuser gebaut werden. Durch das luftdichte Abschließen der Häuser gibt es nämlich keinen natürlichen Luftwechsel mehr, der im Normalfall über Fenster oder Fugen stattfindet. Dadurch wiederum bleibt Feuchtigkeit in den Räumen und dadurch kann sich Schimmel bilden. Eine kontrollierte Wohnraumlüftung aber schafft auch hier Abhilfe.