Zum Inhalt springen

GeoTHERM 2017

Die GeoTHERM 2017 ist die elfte Fachmesse ihrer Art, findet in Offenburg statt und ist Treffpunkt für die gesamte Geothermie-Branche. Zuletzt waren die Messezahlen mit 180 Ausstellern und 3541 Fachbesuchern sehr beeindruckend. Für die GeoTHERM 2017 am 15. Und 16. Februar 2017 gibt es wieder mit Spannung erwartete Neuerungen und Entwicklungen.

 

Welche Veranstaltungen sind geplant?

Nicht umsonst ist die GeoTHERM Europas größte Fachmesse ihrer Art, denn neben der eigentlichen Messe finden zwei Kongresse zur Oberflächennahen und Tiefen Geothermie statt. Erwartet wird wie immer:
•    geballte Fachkompetenz
•    aktuelle Entwicklungen
•    neueste Erfahrungsberichte
•    Theorie und Praxis der Branche
•    nationale und internationale Besucher

Wie weit sind die Vorbereitungen der Messe?

Die Vorbereitungen sind in vollem Gange. Im Herbst veröffentlicht der Messe - Beirat das Kongressprogramm. Bis zum 09.September konnten interessierte Referenten ihren Beitrag zur Oberflächennahen oder Tiefen Geothermie einreichen. Aus den gesammelten Meldungen entsteht dann das Kongressprogramm.

Der Branchenpreis „European Geothermal Innovation Award“

Auch einen Preis gilt es auf der Fachmesse zu ergattern. Der „European Geothermal Innovation Award“ wird unter der Schirmherrschaft des European Geothermal Energy Councils vergeben. Vor der Messe werden drei eingereichte Beiträge nominiert und am 15. Februar 2017 verkündet eine europäische Jury den Sieger und vergibt die beliebte Branchen - Trophäe. Einreichungen sind noch möglich, gesucht werden dabei Beiträge, die von sich sagen können, den Geothermiemarkt nachhaltig beeinflusst zu haben. Im Rahmen der Preisverleihung werden 44 vertretende Nationen zugegen sein, mehr Öffentlichkeit kann sich niemand für seine Projekte wünschen.

Was ist sonst noch wichtig?

Auf der GeoTHERM ist es fast schon Tradition, dass die Messe zusätzlich als Treffpunkt für Veranstaltungen genutzt wird. Dieses Mal gibt es einen Tag vor der Fachmesse das „Praxisforum Erdwärme“, welches vom Bundesverband Wärmepumpe (BWP) veranstaltet wird.

Tickets können ab sofort gekauft werden,  das Kombi-Ticket für Kongress und Fachmesse kostet bis Mitte November noch für einen Tag 28 EUR und für beide Tage für 48 EUR. Auch die Tickets für den Abendempfang sind noch erhältlich.

Weitere interessante Infos sind im Internet erhältlich: www.geotherm-offenburg.de
Fragen werden gern beantwortet: geotherm@messe-offenburg.de und +49 (0)781 9226-54