Zum Inhalt springen

Branchenaward für Start-Up-Unternehmen

Nach dem großen Erfolg im Jahr 2016 gibt es auch in diesem Jahr einen Branchenaward für Start-up-Unternehmen. Ausgeschrieben vom Hotelverband Deutschland (IHA) sollen damit Start Ups ausgezeichnet werden, die praxisnahe, digitale Produktentwicklungen für die Hotellerie in Deutschland zu bieten haben.

 

Der Branchenaward ist mit 100 000 Euro dotiert. Teilnehmen können alle Start Ups, die ein Produkt anbieten, das maximal zwei Jahre am Markt ist und ein hotellerienahes B2B- oder B2C-Produkt ist. Denkbar wären folgenden Bereiche:
•    Haustechnik
•    Human Resources
•    Betriebsführung oder Vertrieb
Außerdem müssen die Unternehmen ein Produkt in deutscher Sprache anbieten und zumindest eine inländische Zweigstelle unterhalten.

Der IHA Vorsitzender Otto Lindner lobt den Erfolg des Vorjahres und möchte Jungunternehmer fördern: „Wir haben mit unserem Ietztjährigen Innovation Summit in Heidelberg nicht nur einen Nerv unserer Branche getroffen, sondern interessierten Jungunternehmern auch eine unvergleichliche Bühne für Präsentation, Feedback und Fachaustausch geboten. Mit der Fortsetzung des Branchenawards in 2017 wollen wir neue Technologien frühzeitig einem Praxischeck unterziehen, Start-up-Unternehmen zum Eintritt in unsere spannende Branche ermutigen und sie durch ein individuelles Coaching auch bestmöglich auf ihrem weiteren Weg begleiten."

Aus allen eingereichten Bewerbungen wählt eine Jury aus IHA-Vertretern und Finanzierungsexperten der unterstützenden Fonds maximal 5 Start-ups aus, die zum IHA-Hotelkongress am 13. Juni 2017 nach Hamburg eingeladen werden. Dort können die Unternehmen dann ihr Produkt vorstellen, erhalten Gelegenheit zu einer Pitchpräsentation und diskutieren mit den Kongressteilnehmern. Diese Wiederum entscheiden dann, wer den Award mit nach Hause nehmen kann. Alle fünf eingeladenen Unternehmer bekommen ein Mitglied des IHA-Beirats zur Vorbereitung als Coach und Sparringspartner an die Seite gestellt.

Die Teilnehmer bekommen außerdem zwei Teilnahme-Tickets für den IHA-Hotelkongress inklusive Abendveranstaltungen und natürlich die Präsentationschance. Zudem erhalten sie eine Darstellungsmöglichkeit auf der IHA-Website.

Der Unternehmer, der den Award gewinnt, wird von seinem persönlichen Coach die nächsten 12 Monate begleitet. Der Branchenaward ist als Wandeldarlehen in einer Höhe von 100 000 Euro zu marktüblichen Konditionen (20 Prozent Abschlag, 6 Prozent Zinsen, 24 Monate Laufzeit, nachrangig) ausgelegt.

Die Teilnahmebedingungen sind online einsehbar:  www.hotellerie.de/go/start-ups. Dort ist auch die verbindliche Teilnahme möglich. Die Frist für Bewerbungen läuft noch bis zum 31. März 2017.