Zum Inhalt springen

News Bioenergie

Auswirkungen des neuen EEG auf die Bioenergiebranche

Bioenergie: 02.08.2016 | 217 Aufrufe | Bewertung:
Bereits Anfang Juli 2016 hat das neue Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG 2017) den Bundestag passiert. Für Windenergie, Bioenergie und Photovoltaik soll es demnach künftig Ausschreibungen geben, die von der Branche begrüßt werden. Insgesamt beurteilt man das EEG 2017 aber eher negativ.

Biogas kann überschüssige Solar- und Windenergie speichern

Bioenergie: 06.07.2016 | 332 Aufrufe | Bewertung:
Biogas könnte dazu beitragen ein Problem des grünen Stroms zu lösen: An sonnigen oder windigen Tagen wird mehr Strom produziert als verbraucht. Forscher der Landesanstalt für Agrartechnik und Bioenergie an der Universität Hohenheim wollen die überschüssige elektrische Energie in Biomethan umwandeln – und auf diese Weise einen chemischen Zwischenspeicher schaffen. Relevant ist das vor allem für den geplanten, weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien. Dieser Ansatz der Bioökonomie – dem Leitthema der Universität Hohenheim – erhält von der Fachagentur nachwachsende Rohstoffe (FNR) gut 323 000 Euro Förderung und zählt damit zu den Schwergewichten der Forschung.

Überprüfung von Holzdeckenkonstruktionen in Biogasbehältern – jetzt gibt es eine Handlungsempfehlung

Bioenergie: 10.06.2016 | 218 Aufrufe | Bewertung:
Der Fachverband Biogas e.V. hat eben diese Handlungsempfehlung herausgegeben. An ihr können sich Betreiber, beauftragte Personen, Firmen und Experten orientieren, um die Sicherheit an Biogasanlagen zu erhöhen.

Forschung lieferte wichtige Erkenntnisse im Bereich Futtergräser für Bio-Energie-Anlagen

Bioenergie: 05.06.2016 | 145 Aufrufe | Bewertung:
Futtergräser eignen sich hervorragend als Biomasselieferant. Doch wie holt man das Maximum aus der Ernte heraus und welche Gräser sollten zu welchem Zeitpunkt geschnitten werden? Damit befasste sich nun ein Forschungsprojekt, das vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft über den Projektträger Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) gefördert wurde. In das Forschungsprojekt involviert waren:

Strommarktreform und die Aussichten für die Biogaswirtschaft

Bioenergie: 05.04.2016 | 192 Aufrufe | Bewertung:
Am Mittwoch haben Energieexperten die Pläne zum Strommarktgesetz von Sigmar Gabriel, seines Zeichens Bundeswirtschaftsminister, scharf kritisiert. Sie bezeichneten die Reformpläne bei einer Anhörung im Bundestagsausschuss für Wirtschaft und Energie als „Innovationsbremse“ und als „ineffizient“. Zustimmung zu den Reformen kam dagegen nur von sehr wenigen Experten.

Erfolgreiches Unternehmen als Beispiel

Bioenergie: 19.03.2016 | 254 Aufrufe | Bewertung:
Dass man auch im Bereich der Bioenergie gute Geschäfte machen kann, zeigte jetzt der Biokraftstoffproduzent Verbio. In Schwedt erzeugt das Unternehmen Ethanol, Gas und Diesel aus nachwachsenden Rohstoffen. Jetzt konnte Verbio erhebliche Ertragssteigerungen vermelden und seine Prognosen für das neue Geschäftsjahr sogar noch von 50 auf 70 Millionen Euro nach oben korrigieren. Grund dafür sind laut Unternehmensangaben die günstigen Rohstoffpreise, eine gute Auftragslage und die sehr gute Auslastung der vorhandenen Produktionsanlagen.

Flexiblere Biogasproduktion

Bioenergie: 16.02.2016 | 239 Aufrufe | Bewertung:
Im künftigen Energiemix werden erneuerbare Energien zunehmend an Bedeutung gewinnen. Allerdings können Wind- und Sonnenenergie immer nur dann entstehen, wenn der Wind weht oder die Sonne scheint. Deshalb gehen Experten davon aus, dass zum Ausgleich dieser unregelmäßigen Stromproduktion Biogasanlagen notwendig werden. Deshalb arbeiten jetzt Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Windenergie und Energiesystemtechnik in Kassel (IWES) und der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) in Göttingen im Rahmen des Projektes „ReBi 2.0“ an einer Lösung zur flexibleren Produktion von Biogas.

Wie geht es weiter mit der Förderung von Biogas?

Bioenergie: 09.02.2016 | 406 Aufrufe | Bewertung:
Die Biogasanlagen waren lange Zeit eine ideale Möglichkeit für Landwirte, sich ein zweites Standbein aufzubauen. Sie setzten auf die Stromproduktion mit Biogasanlagen. Doch jetzt laufen die Förderungen aus. Nun stehen viele Biogasanlagen vor dem Aus.

Aus Biomasse Benzin herstellen?

Bioenergie: 14.01.2016 | 318 Aufrufe | Bewertung:
An deutschen Tankstellen gibt es seit einiger Zeit neben dem klassischen Diesel, Super und Super Plus Benzin auch E10 zu erwerben. Die Tankstellenbetreiber sind gezwungen, diesen Kraftstoff anzubieten. Er enthält fünf bis zehn Prozent Bioethanol und soll dabei helfen, die Energiebilanz beim Tanken zu verbessern. Allerdings greifen nur die wenigsten Autofahrer an der Zapfsäule zum E10. Zu groß ist die Angst, den Motor durch die Beimischung des Bioethanols zu schädigen. Damit könnte nun Schluss sein, denn Wissenschaftler der University of Maryland haben ein neues Verfahren entwickelt, mit dem hundertprozentiger Bio-Kraftstoff hergestellt werden kann.

Biogas - expo & congress thematisiert Marktentwicklungen

Bioenergie: 28.09.2015 | 374 Aufrufe | Bewertung:
Die Biogas-Branche trifft sich am 25. und 26. November am Messestandort Offenburg zur Biogas - expo & congress. Namhafte Referenten diskutieren über Optimierungsmöglichkeiten sowie Vermarktungswege von Biogas. Rund 40 Vorträge über neueste Ergebnisse und Erfahrungen aus Wirtschaf und Wissenschaft bieten Raum für einen intensiven Austausch. Die Vorträge gliedern sich in zwei Kongresszüge, die individuell kombiniert werden können. Der trinationale Kongresszug 1 wird dabei deutsch-französisch simultan übersetzt.

News-Kategorien

BHKW & KWK
Bioenergie/ Biomasse
Brennstoffzellen & Stromspeicher
Fahrzeuge & Mobilität
Energiewirtschaft & Politik
energieportal24
Energiesparendes Bauen
Kraftstoffe & Brennstoffe
Erneuerbare Energie
Öko-Investment & Finanzen
Geothermie/ Wärmepumpen
Heiztechnik
Intelligente Haustechnik
Klimatechnik
Photovoltaik (Solarstrom)
Solarthermie (Solarwärme)
Bauen, Technik, Sonstiges
Umwelttechnik/ Energiesparen
Wasser & Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Ökostrom


     
ERROR--CAN'T CONNECT TO SERVER
ERROR--CAN'T CONNECT TO SERVER