Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Brennholz-Heizungen, Heizeinsätze, Kaminöfen, wasserführende Holzöfen
Sven Schädel
Beiträge: 3
Registriert: 24.08.2019 20:12
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Bau: Innenausbau
Land: Deutschland

Beitragvon Sven Schädel » 24.08.2019 20:16 Uhr

Liebe Leser,

ich möchte hier vor einer Firma in der Kaminbranche warnen.

Warum schreibe ich?
Weil meiner Meinung nach Herr Thum (Kamindoktor) sich hier versucht sich in ein Licht zu rücken, was völlig trügerisch ist. Er selber verschickt massenhaft Abmahnung an Berufskollegen und wirft darin seinen Mitbewerbern Sachen vor, die er selber begeht, oder im Widerspruch zu seinen Aussagen stehen!
Ich habe mir in den letzten Wochen mit meinem Bekannten aus der Ofenbranche mal die Zeit genommen und recherchiert. Alle Informationen stammen aus diesem Forum, aus dem Netz (Anwaltskanzleien), von der eigenen Homepage des Kamindoktor und von anderen Herstellern.

Hier ein Auszug zu den Abmahnungen die Herr Thum(Kamindoktor) an andere Mitbewerber geschickt, und diese auch vor Gericht bringt.
Die Abmahnungen richten sich ausschließlich an Betriebe welche mit dubiosen und unseriösen Geschäftspraktiken Versuchen den Verbraucher hinters Licht zu führen.
Verstöße Urheberrecht – Unsere Bilder wurden von Mitbewerbern zu Werbezwecken verwendet.
Wer in Deutschland als Ofenbauer arbeiten möchte, muss sich in der Handwerkskammer eintragen lassen und entsprechende Zeugnisse z.B Meister oder zumindest eine ähnliche Befähigung vorweisen können um als Fachbetrieb arbeiten anbieten zu dürfen.Ausführung von Brandschutzmaßnahmen ohne fachliche Qualifikation, Durchführung von Kaminarbeiten ohne Besitz einer Handwerkskarte. Hier geht es um Feuer im Wohnraum, also auch um Leib und Leben.
Wir möchten Sie als Verbraucher schützen und wir möchten unsere Branche schützen bevor diese in Verruf kommt.
Wir werden auch weiterhin transparent und ehrlich mit all unseren Angelegenheiten umgehen.

Man kann die Verstöße ja mal vergleichen.

Thema unseriöse Geschäftspraktiken:

Herr Thum (Kamindoktor) schreibt:
Angebote die wir abgeben werden zu dem Preis durchgeführt welcher auf dem Angebot steht. Hier kommt kein Cent mehr auf das Angebot hinzu wenn keine Änderungen oder zusätzlicher Aufwand gewünscht wird.

Dazu schreibt Herr Dr. S:
Ich habe Anfang des Jahres von Ihrer Firma das Angebot AN-6414 über 3.700 € zzgl 120 €/Std für eine Holzbalkenumspülung erhalten und unterschrieben. Es wurde notiert, dass die eventuell nötige Holzbalkenumspülung zu schaffen maximal 3 Stdn in Anspruch nehmen sollte. Inzwischen waren Ihre Leute da, haben 2 Stunden gewerkt und fanden dann, so einfach ist das doch nicht. Jetzt habe ich von Ihrer Firma das Angebot AN-7873 über 1.356,60 € für notwendige Zusatzarbeiten erhalten (inklusive Berechnung von Malerarbeiten und einer zweiten Anfahrt).

Zur Erinnerung: Herr Thum schreibt, Hier kommt kein Cent mehr auf das Angebot hinzu wenn keine Änderungen oder zusätzlicher Aufwand gewünscht wird.

Wir hatten ja Herr Thum mal gefragt:
@Herr Thum auf ihrer Homepage unter der Rubrik Unternehmen, vermitteln sie mir als Kunden den Eindruck, als wären die schönen Werkshallen in ihrem Besitz und ihre Kassetten werden in ihren eigenen Produktionsstätten in Deutschland produziert. Wenn Sie doch so ehrlich sind, warum schreiben sie den nicht wo die Werkshallen wirklich stehen und ihre Kassetten produziert und geprüft wurden. Aber ich weiß, sie werben ja nicht mit Made in Germany, sondern nur mit „Engineered in Germany“.
Herr Thum (Kamindoktor) schreibt:
Unsere Kamine sind von einer TÜV zertifizierten Prüfstelle geprüft und halten die europaweit geltende Norm EN 13229 für Kaminkassetten und Kamineinsätze Bzw EN 13240 für Kaminöfen ein.
Steht auch so in den FAQs. CE Zeichen und Energielabel sind online einsehbar und im Prospekt abgedruckt.

Die Produktionsstätte gehört unserem Unternehmen an, welche die Kaminkassetten und Kaminöfen nicht nur vertreibt sondern auch herstellt.
Zusätzlich werden dort auch Produkte für andere Hersteller produziert, sodass aus Schutz der Werkspionage die Adresse nicht veröffentlicht wird.
Wir hatten dies vor Jahren mal gemacht, um dann fast täglich unangemeldete Besucher vor der Tür stehen zu haben, die wir wieder wegschicken mussten.

Warum schreibt Herr Thum nicht, das seine Produkte in Bulgarien hergestellt und geprüft werden. Die Adresse werden wir hier aber aus Schutz, vor nicht angemeldeten Besuchern, nicht veröffentlichen.

Thema Verstöße Urheberrecht – Unsere Bilder wurden von Mitbewerbern zu Werbezwecken verwendet.:
Herr Thum (Kamindoktor) schreibt: Verstöße Urheberrecht- Unsere Bilder wurden von Mitbewerbern zu Werbezwecken verwendet.

Herr Schädel schreibt:
Ich hatte ja von meinem Bekannten erfahren, das die Firma Kamindoktor seinerseits die Original Bilder der Firma [Begriff zensiert] Wärmesysteme auf seiner Homepage zeigt. Als wir Herrn Thum darauf ansprachen, hat er uns darauf geantwortet:
Die von uns geführten Bilder auf der Webseite wurden entweder selbst gemacht, verfügen über entsprechende Rechte oder sind frei verwendbar.

Hier im Forum hat Herr Thum dann erfahren, dass die Marke [Begriff zensiert] mit allen dazugehörigen Rechten im Jahr 2014 verkauft wurden. Im Jahr 2016 wurde die Firma geschlossen.

Nach dem Herr Thum das erfahren hat, sind alle Original Bilder der Firma [Begriff zensiert] von seiner Homepage verschwunden.

Zur Erinnerung: Herr Thum schreibt, Die von uns geführten Bilder auf der Webseite wurden entweder selbst gemacht, verfügen über entsprechende Rechte oder sind frei verwendbar.
Meine Frage: macht man das, wenn man doch über alle Rechte verfügt?

Thema Verstöße Urheberrecht – Unsere Bilder wurden von Mitbewerbern zu Werbezwecken verwendet.:
Herr Thum (Kamindoktor) schreibt: Verstöße Urheberrecht- Unsere Bilder wurden von Mitbewerbern zu Werbezwecken verwendet.

Die Firma Kamindoktor zeigt auf seiner Homepage ein Video, welches sie weder gedreht haben noch die Rechte daran besitzen.
Wir haben mal bei dem Besitzer des Videos nachgefragt, dieser war völlig entsetzt, als er erfahren hat, dass die Firma Kamindoktor dieses Video auf ihrer Homepage veröffentlicht hat.
Man hat uns bestätigt, dass dieses Video nirgendwo zum Download bereitsteht, noch hat die Firma Kamindoktor das Recht erhalten, dieses Video zu veröffentlichen. Der Besitzer vermutet, dass die Firma Kamindoktor, dieses Video unerlaubt von der Homepage des Besitzers runtergeladen hat.
Zur Erinnerung: Herr Thum schreibt, Die von uns geführten Bilder auf der Webseite wurden entweder selbst gemacht, verfügen über entsprechende Rechte oder sind frei verwendbar.

Thema Verstöße, Durchführung von Kaminarbeiten ohne Besitz einer Handwerkskarte. Hier geht es um Feuer im Wohnraum, also auch um Leib und Leben.
Dieses Thema finde ich besonders extrem. Herr Thum geht in seinen Abmahnungen, gegen Firmen los, die im Onlinehandel tätig sind, gegen Firmen die sich gerade im Aufbau befinden.
Wenn man auf die Homepage der Firma Kamindoktor geht, findet man unter der Rubrik Ofen, die Kategorie Kaminbausatz. Hier werden Privatleute zum Bau eines Kamines animiert. Oben war Herr Thum noch der Meinung, das man Kamine nur errichten darf, wenn man im Besitz einer Handwerkskarte ist, denn es geht ja schließlich um Feuer, also auch um Leib und Leben.
Herr Thum bietet diese Kamine selber Online an, hier ist er ja schön aus dem Schneider, wenn der Kunde was falsch macht und etwas passiert, hat er Online einen Bausatz gekauft, da interessiert ihn es nicht mehr, das es um Leib und Leben geht. Oder vielleicht besitzen ja seine Kunden alle eine Handwerkskarte?
Hier mal der Auszug, von der Homepage des Kamindoktors:
Ihren Kaminbausatz können Sie hier vor Ort im Fachhandel oder online bei uns kaufen. Vor Ort berät Sie ein kompetenter Verkäufer direkt. Online ist die Auswahl größer, sie finden wahrscheinlich schneller das gewünschte Modell. Die Hersteller und Händler präsentieren die Bausätze in großer Vielfalt mit verschiedenen Leistungseigenschaften, über die Sie sich vorab informieren können.Diese Bausätze, mit denen Sie schließlich eine ganze Stange Geld sparen, wurden von den Herstellern so konzipiert, dass sie wirklich jeder zusammenbauen kann – und damit meinen wir: wirklich jeder.
Die größte Frechheit an dieser Geschichte ist, das der Hersteller sein Produkt, welches hier als Bausatz angeboten wird, selber nicht als Bausatz, sondern als Speicherstein Anlage anbietet. Wir haben uns mal die Montageanleitungen und auch die Betriebsanleitungen angesehen. Der Hersteller weißt immer wieder darauf hin, das die Anlagen nur vom anerkannten Fachbetrieb einzubauen sind.
Hier mal der Auszug des Herstellers:
• Die Kaminanlage ist von einem anerkannten Fachbetrieb fachgerecht einzubauen.
• Eine Abnahme der Kaminanlage durch die genehmigungspflichtige Behörde (z. B. Bezirks-Schornsteinfeger) ist durchzuführen.
• Die Erstinbetriebnahme ist durch einen zugelassenen Fachbetrieb auszuführen und zu protokollieren
Da finde ich den Satz den Herr Thum selbst veröffentlicht hat,schon grenzwertig. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, die schwarzen Schafe der Branche selbst darauf aufmerksam zu machen. Ein nettes „könnten Sie das bitte unterlassen“ hat leider auch nicht zum Erfolg geführt, da diese dubiosen Geschäftspraktiken ja zu mehr Umsatz führen und deren Geschäftsführer sehr uneinsichtig sind.
Herr Thum (Kamindoktor) schreibt:Wir haben mit vielen Ofenbauern, Händlern und Herstellern Kooperationen und Super Verhältnisse und haben durch die Abmahnung weder vor einen unserer Kollegen einzuschüchtern oder gegen uns aufzubringen.

Herr Thum meint bestimmt, seinen Berufskollegen aus seiner Nachbarschaft, mit dem er befreundet war. Bis der Berufskollege eine Abmahnung von der Firma Kamindoktor erhalten hat. Wenn Sie das unter guten Verhältnissen meinen, bin ich froh, das ich nicht mit ihnen befreundet bin.


Das ist nur ein kleiner Auszug von der Glaubwürdigkeit den Verstößen, die wir gefunden haben, oder von denen wir gehört haben.
Wir haben auch erfahren, das es eine Abmahnung gegen die Firma Kamindoktor gibt, worin die Firma Kamindoktor selber abgemahnt wurde, für Verstöße, worauf die Firma Kamindoktor selber andere Mitbewerber abgemahnt hat.

Jetzt kann man sich hier seine eigene Meinung, über die Firma Kamindoktor bilden.

Herr Thum (Kamindoktor) schreibt: Nichts läge mir ferner einen Ofenbauer aus dem Nichts heraus oder aufgrund Kleinigkeiten abzumahnen.


Mit freundlichen Grüßen
Sven Schädel

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1574
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 11 Mal
Lob erhalten: 188 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 25.08.2019 17:33 Uhr

Hallo und guten Abend Herr Schädel,
es ist sicherlich ärgerlich das Sie mit einem Mitbewerber nicht klarkommen. Da ist ja anscheinend ein Rechtsstreit anhängig und Sie sollten diesen Disput dann auch auf dem Wege beilegen. dazu dieses (und warscheinlich andere) Forum zu misbrauchen ist unschicklich und auch nicht ganz ungefährlich.
Erwachsene Menschen sollten in der Lage sein Konflikte direkt miteinander zu lösen und nicht drisst da mit herein zu ziehen.
Sollte sich der von Ihnen Beschuldigte hier melden müssen wir im Forum eine Lösung finden und dann umsetzen
Gruß udo
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
Sven Schädel
Beiträge: 3
Registriert: 24.08.2019 20:12
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Bau: Innenausbau
Land: Deutschland

Beitragvon Sven Schädel » 27.08.2019 05:30 Uhr

energieprojekt hat geschrieben:Hallo und guten Abend Herr Schädel,
es ist sicherlich ärgerlich das Sie mit einem Mitbewerber nicht klarkommen. Da ist ja anscheinend ein Rechtsstreit anhängig und Sie sollten diesen Disput dann auch auf dem Wege beilegen. dazu dieses (und warscheinlich andere) Forum zu misbrauchen ist unschicklich und auch nicht ganz ungefährlich.
Erwachsene Menschen sollten in der Lage sein Konflikte direkt miteinander zu lösen und nicht drisst da mit herein zu ziehen.
Sollte sich der von Ihnen Beschuldigte hier melden müssen wir im Forum eine Lösung finden und dann umsetzen
Gruß udo


Hallo,

vielen Dank für die Info.
Ich bin kein Mitbewerber, das sollte auch so nicht rüberkommen.
Ich wäre bei nahe bei der Firma Kamindoktor Kunde geworden, habe dann aber die ganzen Einträge im Internet gefunden.
Kann ich den Beitrag nochmal ändern um das richtig zu stellen.

Für eine Info, wäre ich sehr dankbar.
Gruß Sven
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1574
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 11 Mal
Lob erhalten: 188 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 27.08.2019 08:38 Uhr

Auf bearbeiten gehen und dann ändern
Udo von www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
Sven Schädel
Beiträge: 3
Registriert: 24.08.2019 20:12
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Bau: Innenausbau
Land: Deutschland

Beitragvon Sven Schädel » 27.08.2019 11:42 Uhr

Sven Schädel hat geschrieben:Liebe Leser,

ich möchte mich Mal zu Wort melden.
Mein Name ist Herr Schädel, und ich möchte nochmal ganz deutlich klarstellen, dass ich weder ein Mitbewerber oder ein abgemahnter Mitbewerber bin. Ich muss meinen alten [Begriff zensiert] Kamineinsatz austauschen, da ich diesen Kamineinsatz über einen Freund der bei der Firma [Begriff zensiert] Wärmesysteme gearbeitet hat,1994 gekauft habe, habe ich mich mit meinen Freund auf die Suche nach einem passendem Gerät, als Ersatz für den [Begriff zensiert] Kamineinsatz gemacht. Dadurch sind wir auf die Frima Kamindoktor gestoßen. Ich habe mir ein Angebot von der Firma Kamindoktor eingeholt und habe dieses auch erhalten. Dieses Angebot habe ich mir mit meinen Freund, der auch heute noch in der Kaminbranche im Allgäu tätig ist, angesehen.
Im erstem Moment sah auch alles gut aus. Bis wir anschließend auf die Einträge im Internet gestoßen sind. Das die Firma Kamindoktor im großen Umfang andere Firmen abmahnt.

Warum schreibe ich?
Darauf hin habe ich mich mit meinem Freund hingesetzt und haben uns zusammen mal diese Firma genauer angesehen. Dabei baute sich natürlich, vor allem auch bei meinem Freund ein sehr großer Frust auf, da dieser wie gesagt noch immer in der Kaminbranche tätig ist auf.
Weil unserer Meinung nach Herr Thum (Kamindoktor) sich hier versucht sich in ein Licht zu rücken, was völlig trügerisch ist. Er selber verschickt massenhaft Abmahnung an Berufskollegen und wirft darin seinen Mitbewerbern Sachen vor, die er selber begeht, oder im Widerspruch zu seinen Aussagen stehen!
Wir haben uns in den letzten Wochen mit meinem Freund aus der Ofenbranche mal die Zeit genommen und recherchiert. Alle Informationen stammen aus diesem Forum, aus dem Netz (Anwaltskanzleien), von der eigenen Homepage des Kamindoktor und von anderen Herstellern.
Hier ein Auszug zu den Abmahnungen die Herr Thum(Kamindoktor) an andere Mitbewerber geschickt, und diese auch vor Gericht bringt.
Die Abmahnungen richten sich ausschließlich an Betriebe welche mit dubiosen und unseriösen Geschäftspraktiken Versuchen den Verbraucher hinters Licht zu führen.
Verstöße Urheberrecht – Unsere Bilder wurden von Mitbewerbern zu Werbezwecken verwendet.
Wer in Deutschland als Ofenbauer arbeiten möchte, muss sich in der Handwerkskammer eintragen lassen und entsprechende Zeugnisse z.B Meister oder zumindest eine ähnliche Befähigung vorweisen können um als Fachbetrieb arbeiten anbieten zu dürfen.Ausführung von Brandschutzmaßnahmen ohne fachliche Qualifikation, Durchführung von Kaminarbeiten ohne Besitz einer Handwerkskarte. Hier geht es um Feuer im Wohnraum, also auch um Leib und Leben.
Wir möchten Sie als Verbraucher schützen und wir möchten unsere Branche schützen bevor diese in Verruf kommt.
Wir werden auch weiterhin transparent und ehrlich mit all unseren Angelegenheiten umgehen.

Man kann die Verstöße ja mal vergleichen.

Thema unseriöse Geschäftspraktiken:

Herr Thum (Kamindoktor) schreibt:
Angebote die wir abgeben werden zu dem Preis durchgeführt welcher auf dem Angebot steht. Hier kommt kein Cent mehr auf das Angebot hinzu wenn keine Änderungen oder zusätzlicher Aufwand gewünscht wird.

Dazu schreibt Herr Dr. S:
Ich habe Anfang des Jahres von Ihrer Firma das Angebot AN-6414 über 3.700 € zzgl 120 €/Std für eine Holzbalkenumspülung erhalten und unterschrieben. Es wurde notiert, dass die eventuell nötige Holzbalkenumspülung zu schaffen maximal 3 Stdn in Anspruch nehmen sollte. Inzwischen waren Ihre Leute da, haben 2 Stunden gewerkt und fanden dann, so einfach ist das doch nicht. Jetzt habe ich von Ihrer Firma das Angebot AN-7873 über 1.356,60 € für notwendige Zusatzarbeiten erhalten (inklusive Berechnung von Malerarbeiten und einer zweiten Anfahrt).

Zur Erinnerung: Herr Thum schreibt, Hier kommt kein Cent mehr auf das Angebot hinzu wenn keine Änderungen oder zusätzlicher Aufwand gewünscht wird.

Wir hatten ja Herr Thum mal gefragt:
@Herr Thum auf ihrer Homepage unter der Rubrik Unternehmen, vermitteln sie mir als Kunden den Eindruck, als wären die schönen Werkshallen in ihrem Besitz und ihre Kassetten werden in ihren eigenen Produktionsstätten in Deutschland produziert. Wenn Sie doch so ehrlich sind, warum schreiben sie den nicht wo die Werkshallen wirklich stehen und ihre Kassetten produziert und geprüft wurden. Aber ich weiß, sie werben ja nicht mit Made in Germany, sondern nur mit „Engineered in Germany“.
Herr Thum (Kamindoktor) schreibt:
Unsere Kamine sind von einer TÜV zertifizierten Prüfstelle geprüft und halten die europaweit geltende Norm EN 13229 für Kaminkassetten und Kamineinsätze Bzw EN 13240 für Kaminöfen ein.
Steht auch so in den FAQs. CE Zeichen und Energielabel sind online einsehbar und im Prospekt abgedruckt.

Die Produktionsstätte gehört unserem Unternehmen an, welche die Kaminkassetten und Kaminöfen nicht nur vertreibt sondern auch herstellt.
Zusätzlich werden dort auch Produkte für andere Hersteller produziert, sodass aus Schutz der Werkspionage die Adresse nicht veröffentlicht wird.
Wir hatten dies vor Jahren mal gemacht, um dann fast täglich unangemeldete Besucher vor der Tür stehen zu haben, die wir wieder wegschicken mussten.

Warum schreibt Herr Thum nicht, das seine Produkte in Bulgarien hergestellt und geprüft werden. Die Adresse werden wir hier aber aus Schutz, vor nicht angemeldeten Besuchern, nicht veröffentlichen.

Thema Verstöße Urheberrecht – Unsere Bilder wurden von Mitbewerbern zu Werbezwecken verwendet.:
Herr Thum (Kamindoktor) schreibt: Verstöße Urheberrecht- Unsere Bilder wurden von Mitbewerbern zu Werbezwecken verwendet.

Herr Schädel schreibt:
Ich hatte ja von meinem Bekannten erfahren, das die Firma Kamindoktor seinerseits die Original Bilder der Firma [Begriff zensiert] Wärmesysteme auf seiner Homepage zeigt. Als wir Herrn Thum darauf ansprachen, hat er uns darauf geantwortet:
Die von uns geführten Bilder auf der Webseite wurden entweder selbst gemacht, verfügen über entsprechende Rechte oder sind frei verwendbar.

Hier im Forum hat Herr Thum dann erfahren, dass die Marke [Begriff zensiert] mit allen dazugehörigen Rechten im Jahr 2014 verkauft wurden. Im Jahr 2016 wurde die Firma geschlossen.

Nach dem Herr Thum das erfahren hat, sind alle Original Bilder der Firma [Begriff zensiert] von seiner Homepage verschwunden.

Zur Erinnerung: Herr Thum schreibt, Die von uns geführten Bilder auf der Webseite wurden entweder selbst gemacht, verfügen über entsprechende Rechte oder sind frei verwendbar.
Meine Frage: macht man das, wenn man doch über alle Rechte verfügt?

Thema Verstöße Urheberrecht – Unsere Bilder wurden von Mitbewerbern zu Werbezwecken verwendet.:
Herr Thum (Kamindoktor) schreibt: Verstöße Urheberrecht- Unsere Bilder wurden von Mitbewerbern zu Werbezwecken verwendet.

Die Firma Kamindoktor zeigt auf seiner Homepage ein Video, welches sie weder gedreht haben noch die Rechte daran besitzen.
Wir haben mal bei dem Besitzer des Videos nachgefragt, dieser war völlig entsetzt, als er erfahren hat, dass die Firma Kamindoktor dieses Video auf ihrer Homepage veröffentlicht hat.
Man hat uns bestätigt, dass dieses Video nirgendwo zum Download bereitsteht, noch hat die Firma Kamindoktor das Recht erhalten, dieses Video zu veröffentlichen. Der Besitzer vermutet, dass die Firma Kamindoktor, dieses Video unerlaubt von der Homepage des Besitzers runtergeladen hat.
Zur Erinnerung: Herr Thum schreibt, Die von uns geführten Bilder auf der Webseite wurden entweder selbst gemacht, verfügen über entsprechende Rechte oder sind frei verwendbar.

Thema Verstöße, Durchführung von Kaminarbeiten ohne Besitz einer Handwerkskarte. Hier geht es um Feuer im Wohnraum, also auch um Leib und Leben.
Dieses Thema finde ich besonders extrem. Herr Thum geht in seinen Abmahnungen, gegen Firmen los, die im Onlinehandel tätig sind, gegen Firmen die sich gerade im Aufbau befinden.
Wenn man auf die Homepage der Firma Kamindoktor geht, findet man unter der Rubrik Ofen, die Kategorie Kaminbausatz. Hier werden Privatleute zum Bau eines Kamines animiert. Oben war Herr Thum noch der Meinung, das man Kamine nur errichten darf, wenn man im Besitz einer Handwerkskarte ist, denn es geht ja schließlich um Feuer, also auch um Leib und Leben.
Herr Thum bietet diese Kamine selber Online an, hier ist er ja schön aus dem Schneider, wenn der Kunde was falsch macht und etwas passiert, hat er Online einen Bausatz gekauft, da interessiert ihn es nicht mehr, das es um Leib und Leben geht. Oder vielleicht besitzen ja seine Kunden alle eine Handwerkskarte?
Hier mal der Auszug, von der Homepage des Kamindoktors:
Ihren Kaminbausatz können Sie hier vor Ort im Fachhandel oder online bei uns kaufen. Vor Ort berät Sie ein kompetenter Verkäufer direkt. Online ist die Auswahl größer, sie finden wahrscheinlich schneller das gewünschte Modell. Die Hersteller und Händler präsentieren die Bausätze in großer Vielfalt mit verschiedenen Leistungseigenschaften, über die Sie sich vorab informieren können.Diese Bausätze, mit denen Sie schließlich eine ganze Stange Geld sparen, wurden von den Herstellern so konzipiert, dass sie wirklich jeder zusammenbauen kann – und damit meinen wir: wirklich jeder.
Die größte Frechheit an dieser Geschichte ist, das der Hersteller sein Produkt, welches hier als Bausatz angeboten wird, selber nicht als Bausatz, sondern als Speicherstein Anlage anbietet. Wir haben uns mal die Montageanleitungen und auch die Betriebsanleitungen angesehen. Der Hersteller weißt immer wieder darauf hin, das die Anlagen nur vom anerkannten Fachbetrieb einzubauen sind.
Hier mal der Auszug des Herstellers:
• Die Kaminanlage ist von einem anerkannten Fachbetrieb fachgerecht einzubauen.
• Eine Abnahme der Kaminanlage durch die genehmigungspflichtige Behörde (z. B. Bezirks-Schornsteinfeger) ist durchzuführen.
• Die Erstinbetriebnahme ist durch einen zugelassenen Fachbetrieb auszuführen und zu protokollieren
Da finde ich den Satz den Herr Thum selbst veröffentlicht hat,schon grenzwertig. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, die schwarzen Schafe der Branche selbst darauf aufmerksam zu machen. Ein nettes „könnten Sie das bitte unterlassen“ hat leider auch nicht zum Erfolg geführt, da diese dubiosen Geschäftspraktiken ja zu mehr Umsatz führen und deren Geschäftsführer sehr uneinsichtig sind.
Herr Thum (Kamindoktor) schreibt:Wir haben mit vielen Ofenbauern, Händlern und Herstellern Kooperationen und Super Verhältnisse und haben durch die Abmahnung weder vor einen unserer Kollegen einzuschüchtern oder gegen uns aufzubringen.

Herr Thum meint bestimmt, seinen Berufskollegen aus seiner Nachbarschaft, mit dem er befreundet war. Bis der Berufskollege eine Abmahnung von der Firma Kamindoktor erhalten hat. Wenn Sie das unter guten Verhältnissen meinen, bin ich froh, das ich nicht mit ihnen befreundet bin.


Das ist nur ein kleiner Auszug von der Glaubwürdigkeit den Verstößen, die wir gefunden haben, oder von denen wir gehört haben.
Wir haben auch erfahren, das es eine Abmahnung gegen die Firma Kamindoktor gibt, worin die Firma Kamindoktor selber abgemahnt wurde, für Verstöße, worauf die Firma Kamindoktor selber andere Mitbewerber abgemahnt hat.

Jetzt kann man sich hier seine eigene Meinung, über die Firma Kamindoktor bilden.

Herr Thum (Kamindoktor) schreibt: Nichts läge mir ferner einen Ofenbauer aus dem Nichts heraus oder aufgrund Kleinigkeiten abzumahnen.


Mit freundlichen Grüßen
Sven Schädel

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1574
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 11 Mal
Lob erhalten: 188 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 27.08.2019 12:18 Uhr

hallo und guten Tag Herr Schädel,
ich habe es doch schonmal erwähnt, Beiträge ändern geht.
Immer wieder die Kopie eines geschriebenen textes zu senden (auch mit kleinen Änderungen wird nicht so gerne gesehen.
Ich werde mit dem Forenbetreiber Rücksprache halten und dann die Beiträge ggf löschen.
In diesem Forum soll Hilfestellung und Austausch bei technischen Fragen stattfinden aber es soll nicht als Plattform für Rechtsstreitigkeiten und persönliche Belange/ Unzufriedenheiten dienen.
Falls sie einen Disput mit der von Ihn genannten Person führen möchten empfehle ich Ihnen einen eigenen Blog.
MfG Udo

Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
GESBB
Aktivität: hoch
Beiträge: 401
Bilder: 0
Registriert: 16.05.2010 16:48
Lob gegeben: 23 Mal
Lob erhalten: 18 Mal
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon GESBB » 29.08.2019 08:01 Uhr

energieprojekt hat geschrieben:...In diesem Forum soll Hilfestellung und Austausch bei technischen Fragen stattfinden aber es soll nicht als Plattform für Rechtsstreitigkeiten und persönliche Belange/ Unzufriedenheiten dienen.

Das sehe ich ebenso. Bei allem Verständnis für berechtigte??? Unzufriedenheit, ist das hier keine Beschwerdeplattform.

Um wirtschaftlich und CO2-arm zu sein, müssen Anlagen für Heizung und WW-Bereitung fachgerecht dimensioniert werden!
Ohne fachgerechte Anlagendimensionierung sind Energieausweise nicht rechtskonform.

Evtl. nachträglich eingefügte Werbung stammt nicht von mir!

Zurück zu Holzheizungen, Kamine, Holzöfen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Re: Erfahrungen Kamindoktor