Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Fragen zu Umwelttechniken und weiteren Energiethemen, Energie sparen, Ökostrom, Erfindungen, Contracting, Energiepolitik.
snake
Beiträge: 4
Registriert: 30.10.2014 10:45
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon snake » 08.02.2019 09:05 Uhr

Was muss man beachten, wenn man bei der Einreise in die USA Medikamente mitführt? Ich muss einige Sachen einnehmen, die ich nicht aussetzen darf. Innerhalb der EU ist man da ja total frei, aber bei einer Einreise in die USA sieht es bestimmt anders aus, oder?

GüntherV1969
Aktivität: gering
Beiträge: 28
Registriert: 06.11.2015 10:16
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon GüntherV1969 » 08.02.2019 13:36 Uhr

Ist das möglich?
Gisa
Aktivität: neu
Beiträge: 6
Registriert: 28.06.2018 10:05
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Gisa » 13.02.2019 10:25 Uhr

Ja, man kann Medikamente für den persönlichen Bedarf bei der Einreise in die USA mitführen. Folgendes muss man aber beachten:

Medikamente dürfen nur in den Mengen in die USA eingeführt werden, wie sie für den Aufenthalt benötigt werden.

Verschreibungspflichtige Medikamente, die abhängig machen können, müssen sich in der Originalverpackung, inkl. Beipackzettel, befinden. Dazu zählen:

- Beruhigungsmittel
- Schlafmittel
- Antidepressiva
- Hustenmedizin

Außerdem muss ein entsprechendes englischsprachiges Attest vom Arzt vorgelegt werden.


Quelle: https://www.esta-online.org/einreisebestimmungen-in-die-usa/
snake
Beiträge: 4
Registriert: 30.10.2014 10:45
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon snake » 18.02.2019 09:16 Uhr

Danke für den Hinweis! Dann werde ich mir wohl ein englischsprachiges Attest von meinem Arzt besorgen müssen. :)
frankfurterbub
Aktivität: gering
Beiträge: 20
Registriert: 19.02.2019 11:09
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Sonstige
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Maschinenbau & Industrie
Land: Deutschland

Beitragvon frankfurterbub » 19.02.2019 11:37 Uhr

Gisa hat geschrieben:Ja, man kann Medikamente für den persönlichen Bedarf bei der Einreise in die USA mitführen. Folgendes muss man aber beachten:

Medikamente dürfen nur in den Mengen in die USA eingeführt werden, wie sie für den Aufenthalt benötigt werden.

Verschreibungspflichtige Medikamente, die abhängig machen können, müssen sich in der Originalverpackung, inkl. Beipackzettel, befinden. Dazu zählen:

- Beruhigungsmittel
- Schlafmittel
- Antidepressiva
- Hustenmedizin

Außerdem muss ein entsprechendes englischsprachiges Attest vom Arzt vorgelegt werden.


Quelle: https://www.esta-online.org/einreisebestimmungen-in-die-usa/


Wurde schon alles gesagt ^^

Zurück zu Sonstiges



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: USA: Medikamente bei der Einreise...